Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

Auch die Käfer sind vom Insektensterben betroffen

- die Süddeutsche Zeitung berichtet

05.04.2019

Herr Dr. Ahrens weiß es: auch die Käfer sind vom Insektensterben bedroht, das ist ja auch nur zu logisch.

Und zwar nicht nur die seltenen, sondern auch die weit verbreiteten Arten. Das ist besorgniserregend, denn Käfer sind in vielerlei Hinsicht unverzichtbar für die Natur. Sie sind Futter für Dohlen und Eichelhäher oder bauen, wie der Dungkäfer, Exkremente und organisches Material ab. Ganz zu schweigen von Krabbeltieren wie etwa Glühwürmchen und Feuerkäfern: Erstere vertilgen Schnecken, letztere die Larven des Borkenkäfers. Der Marienkäfer, der Blattläuse frisst, wird manchmal sogar zur biologischen Schädlingsbekämpfung eingesetzt.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier:

https://www.sueddeutsche.de/wissen/insekten-die-kaefer-sterben-und-keine...

Ansprechpartner

Abteilungsleiter Arthropoda
Sektionsleiter
Kurator
+49 228 9122-286
+49 228 9122-212
d [dot] ahrens [at] leibniz-zfmk [dot] de

Pressekontakt

Sabine Heine
Pressesprecherin

Tel.: +49 (0)228 9122 215
Fax: +49 (0)228 9122 213
E-Mail: s [dot] heine [at] zfmk [dot] de