Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Link zur Leibnizgemeinschaft

NEU: Regenwald - Schatzkammer des Lebens

Der erste Teil der neuen Dauerausstellung „Regenwald“ ist eröffnet: In einem über 50 qm großen Diorama ist das Unterholz eines afrikanischen Tiefland-Regenwaldes bis ins kleinste Detail naturgetreu nachgebildet und lädt dazu ein, die Vielfalt der hier lebenden Tier- und Pflanzenarten spielerisch zu entdecken. Hörstationen machen auf  besondere Beziehungen zwischen unterschiedlichsten Regenwald-Bewohnern aufmerksam. Über die ökologisch bedeutsamen Treiberameisen „stolpert“ man an verschiedenen Orten der Ausstellung. Ein Blick durch die Fernrohre an der „Regenwald-Bai“ lässt Waldelefanten lebendig werden und am „Infohäuschen“ zum Nationalpark werden die Besucher eingeladen, sich auf Schimpansen-Beobachtungstour zu begeben. Eine begehbare Würgefeige führt schon jetzt vom „Unterholz“ im Erdgeschoss des Museums direkt in die erste Etage, wo in Zukunft in einer ebenso naturgetreuen Inszenierung der zweite Teil der Regenwald-Ausstellung entstehen soll: Das „Kronendach“.

Mehr über die Entstehung des Ausstellungsbereichs "Unterholz" erfahren Sie hier.

Ausschnitt aus Unterholz-Diorama
Sonnige Lichtung mit Mandrill.

Tropische Regenwälder gehören zu den artenreichsten und wichtigsten Ökosystemen der Erde. Als globaler Kohlenstoffspeicher spielen sie für das Weltklima eine zentrale Rolle. Obgleich sie weniger als 7% der Landfläche bedecken, beherbergen sie vermutlich über 60% der weltweit existierenden Tier- und Pflanzenarten. Eine Vielzahl davon liefert bereits jetzt wichtige Ressourcen für die Menschheit – und zweifellos schlummern hier zahlreiche weitere, bislang unentdeckte „Schätze“.

 

Ameisenfolgende Vögel
Treiberameisen-Raubzug mit ameisenfolgenden Vögeln.

Mit Unterstützung der Fördergesellschaft des Museum Koenig, der Alexander-Koenig-Gesellschaft e.V., und zahlreicher Förderer und Sponsoren konnte der erste Teil der neuen Regenwald-Ausstellung realisiert werden. Auch für den zweiten Teil ist das Museum Koenig auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Wie Sie bei der Fertigstellung dieses Ausstellungs-Highlights helfen können erfahren Sie über die Alexander-Koenig-Gesellschaft e.V. und auf www.Regenwald-Ausstellung.de.

Ansprechpartner

Projektleiterin "Regenwald-Ausstellung"
2. Stellv. Vorsitzende Personalrat
+49 228 9122-282
+49 228 9122-212
c [dot] seibt [at] leibniz-zfmk [dot] de

Puzzeln Sie mit!

Puzzeln mit Shary und Ralph

Ihr Beitrag zum Ausbau der neuen Ausstellung:

REGENWALD - KRONENDACH.

 

 

Unterstützter

Alexander-Koenig-Gesellschaft