Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Myriapoda

Reiter

Info

Die Sektion Myriapoda bearbeitet die Tausendfüßer (Diplopoda) und Hundertfüßer (Chilopoda), sowie die kleineren Gruppen der Zwergfüßer (Symphyla) und Wenigfüßer (Pauropoda).

Erforscht wird hierbei die 'klassische' Taxonomie (viele Gattungen und Arten sind noch unbeschrieben), sowie Biogeographie, Evolution und Phylogenetik, von der Gattungs- bis zur Ordnungsebene.

Angewandte Methoden sind die Morphologie (Licht-, Elektronenmikroskopie, Schichtfotografie und Mikrocomputertomografie), sowie die Genetik (Barcoding und Phylogenie basierend auf ribosomalen Genen).

Geographisch konzentriert sich die Forschung auf Madagaskar und Indien, sowie Norditalien, Australien und Südostasien. Untersuchte Ordnungen sind Riesenkugler (Sphaerotheriida), Saftkugler (Glomerida), Wursttausendfüßer (Spirobolida) und Urtausendfüßer (Glomeridesmida [Limacomorpha]).

Ansprechpartner

Leiter Sektion Myriapoda
Kurator
Editor Bonn zoological Bulletin - Supplementum
+49 228 9122-425
+49 228 9122-212
t [dot] wesener [at] leibniz-zfmk [dot] de