Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

Geschäftsbericht 2016

Mit dem vorliegenden Geschäftsbericht 2016 des ZFMK möchten wir unsere Förderer und Partner über neue Entwicklungen und erbrachte Leistungen informieren.
Die wissenschaftlichen und fachlichen Ergebnisse sind zusammengefasst dargestellt und informieren über die Ziele des Einsatzes der Zuschüsse des Landes Nordrhein-Westfalen, des Bundes und der Länder im Berichtsjahr.

Das Institut hat die strategische Entwicklung zur Anpassung von Infrastruktur und Forschungszielen an die Herausforderungen des globalen Wandels und insbesondere der Biodiversitätskrise fortsetzen können. Mit dem Ziel, den Elfenbeinturm der beschaulichen Grundlagenforschung zu verlassen ohne die Grundlagen aufzugeben, entwickelt das ZFMK ein einzigartiges Profil. Als Leibniz-Institut tragen wir mit Überzeugung die gesellschaftlich und ökologisch wichtige Verpflichtung, den nachhaltigen Umgang mit der Biodiversität zu ermöglichen. Datenbestände müssen ausgebaut und zugänglich gemacht werden, Arbeitsverfahren müssen weiter entwickelt werden, Ergebnisse von Modellstudien im Bereich Monitoring müssen Nutzern verfügbar gemacht werden. Die Anwendungen taxonomischen Wissens, die Förderung technisierten Monitorings der Artenvielfalt, innovative Entwicklungen in der Informatik und Fortschritte in der Genomik werden das Institut im kommenden Jahrzehnt auslasten.

Wir möchten Sie weiterhin um Ihre Unterstützung bitten, damit die Struktur- und Forschungsziele erreicht werden können.

 Prof. J. Wolfgang Wägele, Direktor

Ansprechpartner

Direktor ZFMK
Leiter Lehrstuhl "Spezielle Zoologie"
Sprecher der Forschungsmuseen der Leibniz Gemeinschaft
+49 228 9122-200
+49 228 9122-202
w [dot] waegele [at] leibniz-zfmk [dot] de