Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

Malwettbewerb 2015

Malwettbewerb 2015

Die Alexander-Koenig-Gesellschaft e. V. mit dem Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig hat in diesem Frühjahr zum 6. Mal einen Malwettbewerb ausgeschrieben. Eingeladen waren alle Grund-und Förderschulen in Bonn und der Region. Das Thema war: „Erlebnisreich: UNSER SCHÖNER WALD“. Diesmal haben sich 80 Schulen, mit 240 Klassen beteiligt. Insgesamt sind 4680 Arbeiten eingereicht worden. Als Fachjury betätigten sich 11 Damen und Herren aus dem Schulamt, der Alexander-Koenig-Gesellschaft e.V., dem Museum Koenig und dem Kreis der Sponsoren. 60 Arbeiten wurden für eine Ausstellung ausgewählt. Davon werden 12 Arbeiten prämiert, aus denen im Herbst wieder ein Kalender für das Jahr 2016 erstellt wird.

Alle Prämierten bekamen von Manfred Tulke, dem Initiator des Wettbewerbs, assistiert von der Schulrätin Claudia Brall als Anerkennung eine Urkunde, einen hochwertigen Bildband mit einer kleinen Überraschung und 3 x 3 kostenlose Unterrichtstunden in unserer Kreativ-Werkstatt.

Das Museum Koenig hat in diesem Jahr allen Klassen, die mitgemacht haben, eine kostenlose Führung durch die Ausstellungen gespendet.

 „Es ist bewundernswert, was die Schülerinnen und Schüler sich zum Thema haben einfallen lassen und mit welch großem Fleiß und viel Mühe Arbeiten entstanden sind, die einfach Freude machen. Ein großes Lob und Dank gilt auch der Lehrerschaft, die durch ihre Vorbereitung des Themas die Kinder zu beachtenswerten Leistungen gebracht hat“, meinte Uwe Schäkel, der Präsident der Alexander-Koenig-Gesellschaft. Der Oberbürgermeister der Stadt Bonn, Jürgen Nimptsch, verband seine Begeisterung für die Leistungen der Kinder mit der Idee, sich für die Umwelt zu engagieren. Er regte sie, als Baumpaten, die Beete der städtischen Bäume zu pflegen.

Gewinner des Malwettbewerb 2015:

Leonie Christ, Greta Helmer, Greta Meree, Romy Hoffmann, Rosalena Schmitz, Isabell Kinzel, Emma Lücke, Eva Winklbauer, Sophie Honin, Inga Hewicker, Abdel Karim Bouhanouch, Emily Rösch, Ann-Kristin Maja, Amelie Probst

Sonderpreise:

Für die beiden Dreidimensionalen Objekte von Anna Maria Ralaka-Kootz und Peter Frahm

Für die 5 Guckkästen von Bianca (Chi Som) Nduchekwe , Pia M. Frankeser, Ana Abziandize, Sophia Bart und Kyara Darwiche