Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Link zur Leibnizgemeinschaft

Theriologie (Säugetiere)

Mehr als 100 000 Individuen in 1800 Arten. Vertreten sind alle rezenten Ordnungen und 87% der Familien. 100 Primärtypen (Holo-, Lecto-, Neotypen) und 500 Paratypen; auch von ausgestorbenen Arten.

Besonderheiten der Sammlungen

  • Schwerpunkte der Sammlung konservierter Säugetiere sind Kleinsäuger der Paläarktis und Afrikas. International von Bedeutung sind besonders die afrikanischen Sammlungen; sie gehören zusammen mit denen der Museen in Berlin, Frankfurt und Stuttgart zu den wichtigsten in Deutschland.
  • Beringungszentrale für Fledermäuse, in der Daten über Beringungen und Wiederfunde von Fledermäusen in Deutschland seit 1932 archiviert sind.
  • Tierstimmensammlung mit Schwerpunkt "Landbewohnende Raubtiere", damit im Zusammenhang Sammlung von Kehlköpfen, speziell von Katzen.

Ansprechpartner

Sektionsleiter
Kustos
+49 228 9122-262
+49 228 9122-212
j [dot] decher [at] leibniz-zfmk [dot] de