Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

Konferenz

Freitag, 30.08.2019, ab 19:00 Uhr:
Icebreaker im Zoologischesforschungsmuseum A. Koenig, Adenauerallee 160, 53113 Bonn (Anmeldung notwendig)

Samstag, 31.08.2019, ab 10:00 Uhr:
Konferenz der Arten im Hotel Maritim Bonn, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 1, 53175 Bonn
(Anmeldung erbeten unter: https://www.zfmk.de/de/artenkonferenz2019)

ab 9:00Uhr Begrüßungskaffee

10.00Uhr Grußworte

10:30Uhr Bewertung des "Insektensterbens" (Christoph Scherber)

11:00Uhr 150 Jahre  Schmetterlinge in Wuppertal (Tim Laußmann)

11:15Uhr Libellen in Deutschland- Arten Experten, Trends  und Perspektiven (Klaus-Jürgen Conze)

11:30Uhr Aktuelle Trends und Veränderungen der mitteleuropäischen Fauna am Beispiel von Laufkäfern und Dungkäfern (Jörn Buse)

11:45Uhr Bestand, Kenntnis und Bearbeitungsstand der Spinnenfauna Deutschlands (Tobias Bauer)

12:00Uhr Kaffeepause

12:30Uhr Mehr als im Schneckentempo abwärts? Zum Status quo der Weichtiere (Ira Richling)

12:45Uhr Aus zwei mach 13: Die Niphargus aquilex Gruppe als Beispiel schwierig bestimmbarer Grundwassertiere (Dieter Weber)

13:00Uhr Amphibien und Reptilien in Deutschland - Status und Trends (Richard Podloucky)

13:15Uhr Die Vogelwelt und ihre Erfassung im Wandel (Kai Gedeon)

13:30Uhr Mittagspause

14:30Uhr Situation der Fledermäuse (Christian Voigt)

14:45Uhr Die Rote Liste – erfolgreiche Zusammenarbeit von ehrenamtlichem Engagement und behördlichem Naturschutz (Detlev Metzing)

15:00Uhr Auch FFH-Arten brauchen Pilze! (Markus Scholler)

15:45Uhr sMon - Trendanalysen mit heterogenen Biodiversitätsdaten (Aletta Bonn)

16:00Uhr Kaffeepause

16:30Uhr Die Bedeutung von Art-Daten für die Naturschutztarbeit der Biologischen Station im Rhein-Sieg Kreis (Klaus Weddeling)

16:45Uhr Durch Praxis zur Artenkenntnis - das Konzept des DJN (Lara Gaßler, Xenia Stedeler)

17:00Uhr Weg zu mehr Artenkenntnis (Britta Linnemann)

17:15Uhr Arten-PISA (Gaby Schulemann-Maier)

17:30Uhr Biologiedidaktik: Das BISA-Projekt: Aufbau von Artenkenntnissen im Biologie-Unterricht (Thomas Gerl)

17:45Uhr kurze Pause

18.00 – 19.00Uhr  Podiumsdiskussion (mit Vertreter von BfN, DDA, Delattina, NHV, SMNS, ZFMK)

 

Sonntag, 01.09.2019, ab 9:00 Uhr:
Konferenz der Arten im Hotel Maritim Bonn, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 1, 53175 Bonn
(Anmeldung erbeten unter: https://www.zfmk.de/de/artenkonferenz2019)

ab 8:30Uhr Begrüßungskaffee

9:00Uhr Begrüßung und Aufteilung in die Arbeitsgruppen

9:10Uhr Gruppenarbeit: "Inwertsetzung und Verbesserung  von Beobachtungen"

1. Was muss getan werden um die ehrenamtliche Arbeit zu fördern?
2. Welche Wirkung auf Politik, Gesellschaft & Mitmenschen wünschen Sie sich für ihre Arbeit?
3. Welche Art Forschung würden Sie gerne entwickeln? Wie kann man diese Arbeit unterstützen?
4. Unter welchen Bedingungen, für welche Ziele und auf welchem Weg würden Sie Ihre Beobachtungsdaten der Gesellschaft mitteilen?

10:30Uhr Kaffeepause

11:00Uhr Gruppenarbeit: "Förderung der Artenkenntnis und Taxonomie"

5. Wie begeistert und fördert man Jugendliche für Artenkenntnis?
6. Wie kann die nächste Generation Taxonomen ausgebildet werden? Welche Modelle für ausserschulische Ausbildung von Artenkennern gibt es? Wo und wie gibt es schulergänzende Kampagnen?
7. Jugendliche Akteure im Naturschutz: Wie sind sie vernetzt? Wie tauschen sie sich aus? Was wollen und brauchen sie?
8. Welche Lernmittel, Bestimmungshilfen, Portale etc. sind notwendig, um die nächste Generation Taxonomen auszubilden?

12:30Uhr Mittagspause / Pressegespräch

13:30Uhr Präsentation der Ergebnisse

14:30Uhr Ende der Konferenz

Anmeldungen:
„Konferenz der Arten – Gemeinsam gegen das Artensterben“
ZFMK
z.H. Frau Muriel Mannert-Maschke
Adenauerallee 160
53113 Bonn

Email: artenkonferenz [at] leibniz-zfmk.de
Fax: +49 228 91223-238

Oder melden Sie sich direkt online an unter: www.zfmk.de/artenkonferenz2019