Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Fledermaus mit Ring gefunden?

Falls Sie eine Fledermaus mit einer Alu-Klammer am Flügel gefunden haben, melden Sie sich bitte!

Die Ringe der Fledermaus-Beringungszentrale Bonn weisen die eingravierte Kennung MUS BONN und eine individuelle Nummer aus mindestens 5 Ziffern auf. Beispiel: MUS BONN 343551. Fledermausringe mit anderen Kennungen können auch an uns gemeldet werden. Wir leiten diese Funde dann an die entsprechenden Beringungszentralen weiter.

Wichtig sind außer der Ringnummer der genaue Fundort sowie das Funddatum und die Fundumstände (z. B. "Katzenopfer", "gefunden nach Sturm", "Stolleneingang"). Wenn Sie die Ringnummer von einer lebenden Fledermaus sorgfältig abgelesen und notiert haben, sollten Sie das beringte Tier wieder frei lassen. Wenn es sich um ein totes Tier handelt, würden wir uns sehr freuen wenn Sie es zusammen mit dem Ring an uns schicken könnten (am besten in einer verschließbaren Plastiktüte). Wenn es nicht möglich ist, schicken Sie uns bitte nur den Ring und die o.g. Angaben zum Fundort, Datum und zu den Fundumständen. Die Adresse der Beringungszentrale ist:

Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig
Fledermaus-Beringungszentrale
Adenauerallee 160
53113 Bonn

Im Gegenzug erhält jeder Finder von uns eine Wiederfundkarte mit den genauen Daten zu dem Tier.

Hinweis: Bitte tragen Sie beim Hantieren mit einer Fledermaus immer Handschuhe und waschen Sie Ihre Hände und die Handschuhe hinterher!