Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

HDR-Tier-Fotografie: Auf Foto-Safari im Museum Koenig

Druckversion
09.12.2017

Am 9. Dezember gingen acht neugierige JungwissenschaftlerInnen zwischen 10 und 13 Jahren gemeinsam mit den MuseumspädagogInnen des Museums Koenig und der sk stiftung jugend und medien auf Foto-Safari im Museum Koenig.

Ob Regenwald, Wüste oder Arktis – das Auge am Sucher der Kamera suchten sie das besten Foto-Motiv. War es gefunden setzten die JungwissenschaftlerInnen ihr Lieblingsmotiv mit unterschiedlichen Belichtungszeiten in Szene.

martha_2.jpg

Anschließend ging es in den Räumen der Stiftung an die Bildbearbeitung:

Mithilfe der Grafiksoftware Luminance HDR entstanden farben- und kontrastreiche HDR-Kunstwerke, die im Museum ausgestellt wurden.

"Als Stiftung für Jugend und Medien machen wir uns für einen verantwortungsvollen Umgang mit Medien stark und fördern die kreative Mediennutzung. In diesem Kooperationsprojekt mit dem Museum Koenig schulen die Kinder und Jugendlichen ihr fotografisches Auge und lernen, wie in der Bildbearbeitung am Computer Foto-Kunst entsteht", so Professor Bögner von der sk stiftung jugend und medien.

Bereits im dritten Jahr kooperieren das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig und die sk stiftung jugend und medien im Bereich der Museumspädagogik.

emma6.jpg

„Moderne Medien sind aus der Vermittlung von biologischem Wissen nicht mehr wegzudenken. Sie wecken Interesse an Naturwissenschaft, verknüpfen unterschiedlichste Inhalte und fördern die langfristige Festigung des Gelernten“ erläutert Eva Neitscher, stellvertretende Leiterin der Museumspädagogik am Museum Koenig.

Die Bilder der Foto-Safari sind im Erdgeschoss ausgestellt und können bis zum 08.04.2018 besichtigt werden. Die Ausstellung ist zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen und es wird kein gesonderter Eintritt erhoben.

In Kooperation mit der sk Stiftung Jugend und Medien konnte das Museum Koenig bereits mehrere themenübergreifende Projekte erfolgreich durchführen. Diese Zusammenarbeit möchten die Partner auch 2018 fortführen.

Ansprechpartner

Museumspädagogin
Projektmanagerin
+49 228 9122-224
+49 228 9122-6213
e.neitscher [at] leibniz-zfmk.de

Pressekontakt

Sabine Heine
Pressesprecherin

Tel.: +49 (0)228 9122 215
Fax: +49 (0)228 9122 213
E-Mail: s.heine [at] zfmk.de

Presseverteiler

Möchten Sie von uns mit Presseinformationen zum Museum Koenig versorgt werden?