Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Geschlechtsbestimmung bei Halsbandsittichen

Tabs

Information

Steckbrief

Titel des Projekts: 
Alters- und Geschlechtsbestimmung bei Halsbandsittichen (Psittacula krameri)
ZFMK-Projektleitung: 
Org. Einordnung: 

Beschreibung

Der Halsbandsittich ist eine der am weitesten verbreiteten Papageienart der Welt. Neben seinem natürlichen Verbreitungsgebiet in Teilen Afrikas und Asiens besiedelt er als Neozoon (Neubürger) bereits seit mehreren Jahrzehnten Europa, so auch das Rheinland. Insbesondere innerhalb der letzten Jahre haben die Bestände zugenommen. Für die weitere Dokumentation der Bestandsentwicklung sind Angaben zu Geschlechts- und Altersverhältnissen wichtig.

Während sich erwachsene Männchen und Weibchen anhand des namensgebenden rosafarbenen Halsbandes äußerlich einfach unterscheiden lassen, sehen sich beide Geschlechter nicht-erwachsener Vögel sehr ähnlich. In diesem Projekt untersuchen wir daher Möglichkeiten einer morphologischen Bestimmung des Geschlechts insbesondere von jungen Halsbandsittichen.

Ort

Ansprechpartner

M.Sc. Kandidat
+49 228 9122-239
+49 228 9122-212
m.overmann [at] leibniz-zfmk.de