Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Link zur Leibnizgemeinschaft

  • DE
  • EN

Forschungen im Museum Koenig

Termin: 
Mi, 13.06.2018 - 19:00 Uhr
Ort: 
Hörsaal
Veranstaltungsart: 
Vortrag
Veranstaltungsreihe: 
Forschungen im Museum Koenig
Zielgruppe: 
Erwachsene
Veranstalter: 
Alexander-Koenig-Gesellschaft
Vortragende/r: 
Dr. Rainer Hutterer

Evolution und Aussterben von Wirbeltieren der Kanarischen Inseln

Dr. Rainer Hutterer, ZFMK, Bonn

Der Archipel der Kanarischen Inseln gehört politisch zu Spanien, geografisch liegt er aber im Atlantik vor der Küste Nordwest-Afrikas. Sieben große und eine Vielzahl von kleinen Inseln erstrecken sich von Ost nach West auf einer Zone vulkanischer Aktivität. In der Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt sind die Kanaren den Galapagos-Inseln ebenbürtig. Schon Alexander Koenig reiste Ende des 19. Jahrhunderts dorthin, um die Vogelwelt zu erforschen. Einige seiner Entdeckungen, wie das Kanaren-Rotkehlchen, der Kanaren-Turmfalke oder der Kanaren-Raubwürger, zeugen bis heute davon. Erstaunlicherweise wurden andere Wirbeltiere, darunter Säugetiere und Reptilien, erst viel später entdeckt. Im diesem Vortrag berichtet der Autor über Forschungsprojekte, die er und Kollegen über Jahrzehnte durchgeführt haben, und die zur Entdeckung heute ausgestorbener Wirbeltiere und zur Entdeckung des einzigen noch lebenden Säugetieres der Kanaren geführt haben.

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns über eine Spende für den zweiten Teil unserer Regenwaldausstellung – das Kronendach

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
 
17
 
18
 
19
 
20
 
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
 
30
 
31