Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Link zur Leibnitzgemeinschaft

  • DE
  • EN

Zu schön, um nicht wahr zu sein?

Das Laborjournal klärt über ein Märchen auf

21.06.2017

Manche Meeresschnecken nutzen unverdaute Algen-Chloroplasten, um mit ihrer Hilfe selbst
Photosynthese zu betreiben. Medienwirksam wurde gar ein Transfer von Algengenen ins
Schneckengenom postuliert. Zwar haben Bonner Forscher längst nachgewiesen, dass
dies nie stattgefunden hat. Die Mär vom Gentransfer hält sich dennoch hartnäckig....
Das Laborjournal hat darüber aufgeklärt - ab S. 28.

Pressekontakt

Sabine Heine
Pressesprecherin

Tel.: +49 (0)228 9122 215
Fax: +49 (0)228 9122 213
E-Mail: s [dot] heine [at] zfmk [dot] de