Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Link zur Leibnitzgemeinschaft

Zwei neue Arten zirpender Riesenkugler

Tabs

Information

Steckbrief

Titel des Projekts: 
Zwei neue Riesenarten zirpender Kugler der Gattung Sphaeromimus aus Madagaskar
ZFMK-Projektleitung: 
Org. Einordnung: 
Forschungsobjekt(e): 
Riesenkugler, Tausendfüßer, Millipedes, giant pill-millipede, endemic, Endemiten, Madagaskar, Barcoding, Critical Habitats, Myriapoda, Kugler, Taxonomy, Conservation

Beschreibung

Im Rahmen dieses in Kooperation mit der Rheinischen Friedrich-Wilhelm Universität Bonn stattfindenen Projektes soll ein Student in einem 4-6 wöchigem Laborblock zwei noch unbekannte Tausendfüßerarten integrativ-taxonomisch beschreiben. Bei den Tausendfüßerarten handelt es sich um zwei nur kleinräumig verbreitete Arten der nur auf Madagaskar vorkommenden zirpenden Riesenkuglergattung (Ordnung Sphaerotheriida) Sphaeromimus (Latein für "kleine Kugel"). Die Beschreibung erfolgt mit Hilfe klassischer und moderner Methoden und beinhaltet Zeichnungen mit Zeichenspiegel, Eletronenmikroskopie, Arbeiten im Molekularlabor, die Analyse von Sequenzdaten, genetische Distanzanalysen, sowie am Ende dem Verfassen einer wissenschaftlichen Publikation.

Diese Arbeit vermittelt dem Studenten nicht nur die Grundlagen taxonomisch-wissenschaftlicher Tätigkeiten und Methoden; sie ist im Zeichen der Biodiversitätskrise auch besonders bedeutsam, da in einigen tropischen Ländern die Regenwälder schneller verschwinden als das wir die nur dort vorkommenden Arten wissenschaftlich erfassen können.

Ort

Ansprechpartner

+49 228 9122-423
+49 228 9122-212
s6lemori [at] uni-bonn [dot] de