Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

Was Wissenschaft und Forschung bewegt

Termin: 
Mi, 16.01.2019 - 19:00 Uhr
Ort: 
Hörsaal
Veranstaltungsart: 
Vortrag
Veranstaltungsreihe: 
Lebensraum Regenwald
Zielgruppe: 
Erwachsene
Veranstalter: 
Alexander-Koenig-Gesellschaft
Vortragende/r: 
Dr. Enno Aufderheide

Dr. Enno Aufderheide, Alexander-von-Humboldt-Stiftung, Bonn

Alexander von Humboldt: ein Leben für Mensch, Natur und Wissen

Alexander von Humboldt war ein „Trendsetter“ in seiner Zeit. Er gilt uns (trotz Vorläufer*innen wie Maria Sybilla Merian) als Stammvater der Forschungsreisenden, in seiner von Verständnis und Einfühlung gekennzeichneten Anerkennung der Leistungen indigener Völker war er seiner Zeit weit voraus und in seinen Analysen der Wechselwirkungen von belebter und unbelebter Natur legte er die Grundlagen eines ökologischen Verständnisses und gab Anstöße zu einer ersten „Umweltbewegung“. Der Vortrag versucht, ein Bild des Menschen Alexander von Humboldt zu zeichnen und Linien von seinem Wirken ins heute zu ziehen. In diesem Sinne wird auch die in Bonn ansässige Alexander von Humboldt-Stiftung kurz vorgestellt.

Der Eintritt ist frei. Eine Spende für die Realisierung des zweiten Teils der Regenwald-Ausstellung „Kronendach“ ist gerne gesehen.

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
1
 
2
 
 
4
 
5
 
 
7
 
8
 
9
 
10
 
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
 
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
 
28
 
29
 
30
 
31