Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Link zur Leibnitzgemeinschaft

  • DE
  • EN

Urbanes Gärtnern und gesellschaftlicher Wandel - Vortrag

Termin: 
Mi, 21.10.2015 - 19:00 Uhr
Ort: 
Hörsaal
Veranstaltungsart: 
Vortrag
Zielgruppe: 
Erwachsene
Dauer / Preis: 
90 Minuten: 
Eintritt frei
Vortragende/r: 
Dipl.-Ing. Architektin (Baudirektorin) Runrid Fox-Kämper

Vortrag im Rahmen des Wissenschaftsjahrs 2015 „Zukunftsstadt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und Part des Begleitprogramms zur Sonderausstellung „Vielfalt zählt“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Urbanes Gärtnern und gesellschaftlicher Wandel
Mittwoch, 21.10.2015, 19:00 Uhr

Dipl.-Ing. Architektin (Baudirektorin) Runrid Fox-Kämper,
Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmb, Aachen

Urbanes Gärtnern hat in vielen europäischen Ländern – so auch in Deutschland  eine lange Tradition und fasziniert gegenwärtig immer mehr Städter. Den einen  geht es dabei um die Produktion gesunder Nahrungsmittel in der unmittelbaren Nähe der Verbraucher*innen, während andere sozialen Zusammenhalt und Bildungsziele als Motive anführen. In wissenschaftlichen Studien gibt es zahlreiche Belege für die vielfältigen Funktionen tradierter und neu aufkommenden Formen urbanen Gärtnerns, etwa in Bezug auf gesellschaftliche, ökonomische und ökologische Herausforderungen.

Der Vortrag geht insbesondere der Frage nach, welche Chancen urbanes Gärtnern für die sich wandelnden Gesellschaften Europas bietet. Er verknüpft empirische Forschungsergebnisse u.a. des ILS zu den Wohnvorstellungen älterer Menschen mit Erkenntnissen aus einem laufenden, vom ILS geleiteten EU-Projekt „Urban Allotment Gardens in European Cities“. Ziel des Projekts mit Wissenschaftler*innen und Stakeholdern aus 31 Ländern ist es, die unterschiedlichen Formen urbanen Gärtnerns und ihre Relevanz für eine nachhaltige Stadtentwicklung zu untersuchen und zu verstehen.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es einen Empfang und Gelegenheit zu weiteren Diskussionen.

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
 
 
3
 
4
 
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
 
12
 
 
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
 
29
 
30