Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

13. Eschmarer Naturfototage

Termin: 
Sa, 12.03.2016 - 11:00 Uhr
So, 13.03.2016 - 11:00 Uhr
Ort: 
Festsaal
Veranstaltungsart: 
Foto-Festival
Zielgruppe: 
Erwachsene, Jugendliche, Senioren
Dauer / Preis: 
Von 11:00 - 17:00 Uhr: 
Erwachsene 8,00 €, Kinder und Jugendliche 3,00 € (inkl. Museumseintritt)
Veranstalter: 
Besucherdienst
Leitung: 
Naturfototreff Eschmar

12. und 13. März 2016, jeweils von 11.00 Uhr – 17.00 Uhr

Eschmarer Naturfototage im Museum Koenig

In eindrucksvollen Audiovisionsschauen präsentieren die Naturfotografen des Naturfototreff Eschmar ihre Arbeiten.

Die Vorträge befassen sich mit der Schönheit und Vielfalt der Natur in unterschiedlicher Weise.

H.G. Rudas referiert in seinem Vortrag „Wasser – ein Element als Motiv“, über die unterschiedliche Herangehensweise zu diesem Thema. In einem zweiten Vortrag beschäftigt er sich mit der „Ordnung – Orientierung im Chaos“ in der Naturfotografie. Der Biologe und Naturfotograf Paul M. Kornacker bringt uns in seiner Multimedia Bilderschau „WasserWelten“ den Lebensraum am und im Wasser näher. Stimmungsvolle Bilder des Indian Summer im Nordosten der USA und die Farbenpracht der heißen Quellen im Yellowstone Nationalpark zeigt Brigitte Ganschow in zwei Kurzvorträgen. 

Während drei Kurzreisen in den Wintermonaten nach Island sammelte Raymond Bastin Eindrücke von den Besonderheiten der kalten Jahreszeit auf Island. Helgoland und die benachbarte Insel Düne. Nirgendwo in Deutschland kann man Basstölpel und das größte, in Deutschland freilebende Raubtier, die Kegelrobbe so hautnah erleben wie dort. Stefan Wagner berichtet  in dem Vortrag „Zwischen Kegelrobben und Basstölpeln“ von seinen Erlebnissen.

Michael Kraus, K.H. Scheidtmann und Uwe Wuller zeigen in dem zweiten Teil ihrer Vortragsreihe „Vom Meer zu den Alpen“ die Naturschätze aus dem größten deutschen Nationalpark, dem Wattenmeer  und aus Deutschlands ältestem Nationalpark, dem Bayerischen Wald.

Die Makrofotografie öffnet ein Fenster zu einem Universum, dessen faszinierende Schönheit sich dem „unbewaffneten“ Auge nicht ohne weiteres erschließt. Sandra und Wolfgang Walkowiak tauchen ein in die Welt des Mikrokosmos und zeigen in ihrem Vortrag "Die Welt im Kleinen“

Bilder, die im Verlauf mehrerer Jahre, z.T. mit ungewöhnlicher Technik, entstanden sind.

Bild: Brigitte Ganschow

Kartenreservierung über info [at] naturfototreff-eschmar.de

Kartenverkauf am Veranstaltungstag an der Museumskasse

Eintritt für Erwachsene 8,00 € / Kinder und Jugendliche 3,00 €

Kontakt: info [at] naturfototreff-eschmar.de, www.naturfototreff-eschmar.de
 

 

Veranstalter

Karten & Kontakt

Reservierung

über info [at] naturfototreff-eschmar.de möglich

Verkauf

am Veranstaltungstag an der Museumskasse

Eintritt

Erwachsene 8,00 Euro
Kinder und Jugendliche 3,00 Euro

Kontakt

info [at] naturfototreff-eschmar.de
Tel: 0228 / 45 16 88

Angebote

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
 
8
 
9
 
 
 
12
 
13
 
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
 
29
 
30