Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

Unsere Angebote im Jugendprogramm

Juniorforscherclub
Start in die Naturkunde: Für an Natur und Tieren interessierte Kinder der Klassen 3 bis 4 haben wir einen Juniorforscherclub eingerichtet. Unter fachkundiger Anleitung der Museumspädagogen/innen erleben und erforschen die Mitglieder des Clubs unsere Natur und ihre Tierwelt.

  • 3. + 4. Klasse
  • freitags, alle 14 Tage außerhalb der Schulferien, von 15.30 bis 17 Uhr,
  • Kosten für ein Schuljahr: 60.- €
 
Jungforscherclub
2008 haben wir mit dem Jungforscherclub begonnen. Immer samstags treffen sich Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 (gleich welcher Schulform), die sich für Biologie, Naturwissenschaften und Umweltschutz interessieren.
Außerhalb des Schulalltags bekommen die Jugendlichen die Gelegenheit, die große Artenvielfalt und die ökologischen Zusammenhänge unserer Erde zu begreifen.
Neben der Erforschung wird die Kreativität gefördert. So wird unter künstlerischer Anleitung gezeichnet, modelliert und fotografiert.
  • 5. - 10. Klasse
  • jeden Samstag außerhalb der Schulferien, 10 bis 12.30 Uhr
  • ​Kosten für ein Schuljahr: 80.- €

Alexander-Koenig-Science-Club

Mit dem Alexander-Koenig-Science-Club (AKSC) ermöglichen wir den Jugendlichen ab ca. 15 Jahren, die den Jungforscher-Club abgeschlossen haben, mit den Wissenschaftlern des Museums an deren laufenden Projekten mitzuarbeiten.
Die Teilnahme wird zertifiziert und erleichtert den Einstieg in die Berufsausbildung oder Studium. Interessierte Jugendliche können sich mit Hinweis auf ihre Interessensgebiete bewerben.
  • ab 10. Klasse
  • Termine nach Absprache, i.d.R.  samstags, 1 x Monat 
  • ​Kosten für ein Schuljahr: 40.- €
 
Schul-Arbeitsgemeinschaften
In dieser AG besuchen Schüler*innen von Bonner Schulen über ein Schulhalbjahr hinweg regelmäßig das Museum Koenig. Sie entdecken die Ausstellungen und erforschen naturwissenschafltiche Inhalte, die den Biologie-Unterricht unterstützen.
Das Programm wird gefördert durch die Deutsche Telekom-Stiftung.

Ansprechpartnerin / Ansprechpartner

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
+49 228 9122-224
+49 228 9122-6213
e.stoye [at] leibniz-zfmk.de

AKTUELLES: Besuch im Präparationsatelier