Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Im Schatten der Dinosaurier: 99 Millionen alter Tausendfüßer in burmesischem Bernstein entdeckt

Druckversion
10.05.2019
Auch wenn wir glauben, dass die Erde während der Kreidezeit Heimat vor allem für furchterregende Riesen wie fleischfressende Velociraptoren und Arthropoden war, so ist es doch so, dass es auch in dieser Zeit Platz für winzige und harmlose wirbellose Tiere gab, die nur einige wenige Millimeter gemessen haben. In diesem Fall handelt es sich um einen winzigen Tausendfüßler von nur 8,2 mm Länge, der kürzlich in 99 Millionen Jahre altem Bernstein in Myanmar gefunden wurde. Mit Hilfe der neuesten Forschungstechnologien gelangten die Wissenschaftler zu dem Schluss, dass sie nicht nur den ältesten fossilen Tausendfüßler der Ordnung (Callipodida) sondern auch den kleinsten seiner heutigen Verwandten vor sich hatten. Seine Aussehen ist sehr ungewöhnlich, so dass er sich in seiner Morpholpgie drastisch von seinen heutigen Verwandten unterscheidet.

Der Mitautor der Veröffentlichung, Dr. Thomas Wesener, erläutert:

"Wir danken Patrick Müller, der uns seine Privatsammlung von Tieren aus dem Zeitalter der Dinosaurier untersuchen ließ, die in burmesischem Bernstein gefunden wurden. Seine Sammlung ist die größte in Europa und die drittgrößte ihrer Art in der Welt. Wir hatten die Gelegenheit, über 400 Bernsteinfunde mit Tausendfüßern zu untersuchen, von denen viele im Bonner Museum Koenig deponiert sind und Wissenschaftlern aus aller Welt zu Forschungszwecken zur Verfügung stehen. In unserer Arbeit lieferte eine hochauflösende Computertomographie Bilder des neu beschriebenen Tausendfüßers. Die Daten werden über MorphBank veröffentlicht. Das heißt, jeder kann jetzt frei auf unsere Daten zugreifen und sie wiederverwenden, ohne den Schreibtisch zu verlassen."

Das Aufrufen der Seite lohnt sich, zeigt sie doch einen 3D-Scan, der alle Seiten des Tausendfüßers sichtbar macht.

Weitere Informationen in englischer Sprache: https://www.eurekalert.org/pub_releases/2019-05/pp-dud042519.php

Quelle:

Stoev P, Moritz L, Wesener T (2019) Dwarfs under dinosaur legs: a new millipede of the order Callipodida (Diplopoda) from Cretaceous amber of Burma. ZooKeys 841: 79-96. https://doi.org/10.3897/zookeys.841.34991

Ansprechpartner

Leiter Sektion Myriapoda
Kurator
Editor Bonn zoological Bulletin - Supplementum
+49 228 9122-425
+49 228 9122-212
t.wesener [at] leibniz-zfmk.de

Pressekontakt

Sabine Heine
Pressesprecherin

Tel.: +49 (0)228 9122 215
Fax: +49 (0)228 9122 213
E-Mail: s.heine [at] zfmk.de

Presseverteiler

Möchten Sie von uns mit Presseinformationen zum Museum Koenig versorgt werden?