Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Ausstellung "Wolfgang Hartwig" noch bis zum 10. Oktober zu sehen

Druckversion
06.07.2016
Die Ausstellung gibt Einblicke in die Arbeit eines vielseitig begabten Präparators und Künstlers, der über Jahrzehnte für das Museum Koenig sein Können unter Beweis stellte.

Seiner „Leidenschaft“, der Tierbeobachtung, ging Wolfgang Hartwig auf vielfältige Weise nach, und sie kommt neben seinem Beruf in unterschiedlicher Form zum Ausdruck:
in gemalten Bildern, in der Illustration von Vogelbüchern renommierter Verlage (u.a. COLLINS Field Guide) sowie in Briefmarken, die er für verschiedene Länder gestaltete. Die Bilder (Öl- und Acrylfarben auf Leinwand, Aquarelle) sind Leihgaben aus Privathand und werden hier erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Aufgesteller Löwe von der Seite

 

Präparat aufgestellter Löwe

 

Das Highlight ist ein imposanter aufgestellter Löwe.

Die Ausstellung ist noch bis zum 10. Oktober zu sehen. Es wird kein gesonderter Eintritt erhoben.

Ansprechpartner

Leiterin Biohistoricum
+49 228 9122-269
+49 228 9122-212
K.Schmidt-Loske [at] zfmk.de

Views into the exhibition

Pressekontakt

Sabine Heine
Pressesprecherin

Tel.: +49 (0)228 9122 215
Fax: +49 (0)228 9122 213
E-Mail: s.heine [at] zfmk.de

Presseverteiler

Möchten Sie von uns mit Presseinformationen zum Museum Koenig versorgt werden?