Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

Adebar - neuer Brutvogelatlas zu allen 280 in Deutschland brütenden Vogelarten wird vorgestellt

Druckversion
22.04.2015
Neuer Brutvogelatlas wird am 24.04.2015 ab 14 Uhr im Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig - Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere, Bonn, vorgestellt

Hiermit laden wir die Vertreterinnen und Vertreter der Presse gemeinsam mit dem Bundesamt für Naturschutz, Bonn, der Stiftung Vogelmonitoring Deutschland, Hohenstein-Ernstthal, und dem Dachverband deutscher Avifaunisten, Münster, herzlich zur Vorstellung des neuen, 800 Seiten starken Atlas deutscher Brutvogelarten „Adebar“ ein.

Ort: Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig – Leibniz- Institut für Biodiversität der Tiere, Adenauerallee 160, 53113 Bonn

Datum: 24.4.2015

Uhrzeit: 14 Uhr Vorstellung des Brutvogelatlasses und Überreichung an Prof. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) - Hörsaal, 1. Obergeschoss

Uhrzeit 15 Uhr: Pressegespräch mit Dr. Christoph Sudfeldt, Geschäftsführer des Dachverbands Deutscher Avifaunisten (DDA) e.V. und Dr. Kai Gedeon, Vorsitzender Stiftung Vogelmonitoring Deutschland - Adenauerraum, 1. Obergeschoss

Die Kartierung von 80 Millionen Brutpaaren und damit mehr als 400.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit stecken in „ADEBAR. Damit liefert das Werk einen umfassenden Datenfundus zu allen 280 in Deutschland brütenden Vogelarten.

Pressekontakt

Sabine Heine
Pressesprecherin

Tel.: +49 (0)228 9122 215
Fax: +49 (0)228 9122 213
E-Mail: s.heine [at] zfmk.de

Presseverteiler

Möchten Sie von uns mit Presseinformationen zum Museum Koenig versorgt werden?