Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

Wolf´s Meerkatze

Name: 
Wolf´s Meerkatze
Wissenschaftlicher Name: 
Cercopithecus wolfi
Patenschaftsgebühr: 
2000 Euro

Die farbenfrohen Wolf´s Meerkatzen (Cercopithecus wolfi) sind im zentralen Afrika vor allem in der Demokratischen Republik Kongo und bis nach Nordost-Angola und ins westliche Uganda heimisch, wo sie hauptsächlich in Tiefland-Regenwäldern, aber auch in Hang- und Sumpfwäldern anzutreffen sind. 

Meist halten sich die – wie alle Meerkatzen – in Haremsgruppen lebenden Tiere in höheren Kronendach-Schichten zwischen 15 und 25 Metern auf, wo sie tagsüber nach Nahrung suchen – hauptsächlich Früchte, Blätter und Samen, aber auch Blüten und manchmal Nektar und Insekten stehen auf ihrem Speiseplan.

In manchen Gegenden vergesellschaften sich die Wolf´s Meerkatzen in einer „polyspezifischen Assoziation“ mit anderen Meerkatzen und Mangaben. Indem die verschiedenen Arten gemeinsam auf einem Raum nach Nahrung suchen – wobei sie sich hinsichtlich ihrer bevorzugten Nahrung meist gegenseitig ergänzen – genießen sie größeren Schutz vor Feinden, vor denen sie sich gegenseitig mit ihren unterschiedlichen Rufen warnen. Die Wolf´s Meerkatzen flüchten beim Herannahen eines Kronenadlers zum Beispiel auf den Boden.

Pate werden

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise).