Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

Gabriele Pataky und Hartmut Schmidt

Name: 
Edelfalter
Wissenschaftlicher Name: 
Salamis parhassus

Wir freuen uns, dass Gabriele Pataky und Hartmut Schmidt die Patenschaft für den Edelfalter Salamis parhassus übernommen haben.

Von Regenwald- bis hin zu Savannengebieten vom westafrikanischen Guinea bis in den Kongo Zentralafrikas findet man diesen Vertreter der Edelfalter-Familie (Nymphalidae). „Forest Mother-of-Pearl“ wird die Tagfalter-Art mit der feinen Flügelzeichnung im Englischen genannt, was sich etwa mit „Wald-Perlmutt“ übersetzen lässt. 

Ausgewachsene Individuen erreichen eine Flügelspannweite von bis zu 7 cm. In Regenwaldgebieten halten sich Männchen wie Weibchen gerne auf Lichtungen auf, wo man sie öfter dabei beobachten kann, wie sie einander in langsamen Kreisen umfliegen. Durch Wanderer werden sie häufig aufgeschreckt, wenn sie sich unter Blättern in Bodennähe ausruhen.