Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

Blaue Sägeschwanzeidechse

Name: 
Blaue Sägeschwanzeidechse
Wissenschaftlicher Name: 
Holaspis laevis
Patenschaftsgebühr: 
300 Euro / Exemplar

Diese kleine Regenwald-Eidechse ist mit unseren heimischen Eidechsen verwandt, besitzt aber eine einmalige Fähigkeit: Sie kann ihren Körper extrem abflachen und eine konkave „Luftrinne“ am Bauch bilden, die ihr Gleitflüge bzw. Gleitsprünge von über 10 m von einem Urwaldriesen zu nächsten ermöglichen. Auf diese Distanz beträgt der Höhenverlust zwar auch einige Mater, was aber an hohen Urwaldbäumen kein Problem ist. Beweglich Schüppchen an den Schwanzseiten (Name: Sägeschwanz!) ermöglichen sogar eine Richtungssteuerung während des Gleitens. Mit einer sehr engen Verwandten (Holaspis guentheri) bewohnt H. laevis die Regenwälder von West- bis nach Ostafrika. Durch Ihr Leben hoch in den Baumkronen bekommt man sie sehr selten zu Gesicht.

Die Patenschaftsgebühr beträgt 300 pro Exemplar.

Pate werden

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise).