Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

Rainer Trude

Name: 
Beecroft-Dornschwanzhörnchen
Wissenschaftlicher Name: 
Anomalurus beecrofti

Wir freuen uns, dass Rainer Trude, Steuerberater, Kanzlei Trude & Kollegen, Bonn, die Patenschaft für das Beecroft-Dornschwanzhörnchen (Anomalurus beecrofti) übernommen hat.

Dornschwanzhörnchen sind typische Bewohner der oberen Kronenschichten in zentral- und westafrikanischen Regenwäldern. Sie haben eine ganz besondere Anpassung an die Fortbewegung in den Baumwipfeln entwickelt: Flughäute, die sich zwischen den Vorder- und Hinterbeinen aufspannen, ermöglichen es den nachtaktiven Nagetieren, Entfernungen von bis zu 100 Metern (!) im Gleitflug zu überwinden. 

Ihren Namen tragen sie aufgrund einer Reihe dornbewehrter Schuppen an der Unterseite ihres Schwanzes. Zusammen mit ihren spitzen Krallen dienen sie den Tieren als Kletterhilfe im Geäst der reich strukturierten Kronendächer. 

Die Beecroft-Dornschwanzhörnchen haben in den Regenwäldern, palmenbestandenen Sumpfwäldern und Trockenwäldern Äquatorialafrikas ein großes Verbreitungsgebiet und sind dort auch nicht selten. Nichtsdestotrotz sind die scheuen Tiere schwer zu beobachten und es gibt nur wenige Sammlungsexemplare von dieser Art. Das Dornschwanzhörnchen ist daher eins unserer ganz besonderen Patentiere.