Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Link zur Leibnizgemeinschaft

Stellenangebote

Die Stiftung Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig, Leibniz-Institut für die Biodiversität der Tiere in Bonn, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre mit dem Ziel der Entfristung, eine/n vollzeitbeschäftigte/n

Mitarbeiter/in Buchhaltung

Ihre Arbeitsaufgaben sind:

  • Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung
  • Kontierung der Eingangsrechnungen
  • Inventarisierung und Anlagenbuchhaltung
  • Kassenführung
  • Bearbeitung der wissenschaftlichen und studentischen Hilfskraftstellen
  • Vertretung der Mitarbeiterinnen an der Zentrale
  • Ggfs. Vertretung der Mitarbeiterin Beschaffung
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben wie z.B. Spendenquittungen, Dienstausweisverwaltung

Unser Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung
  • Gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch
  • Organisationsgeschick
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • zielorientiertes, selbständiges Arbeiten

Neben einer spannenden, eigenverantwortlichen Aufgabe in einer exzellenten Forschungseinrichtung bieten wir Ihnen ein vergünstigtes Großkundenticket und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe E 5 des TV-L.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 24.02.2018 an: Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig z.Hd. Frau Heike Lenz, Adenauerallee 160, 53113 Bonn oder per E-Mail an: h [dot] lenz [at] leibniz-zfmk [dot] de.

Bewerbungen werden nur zurückgesandt, wenn ein frankierter Rückumschlag der Bewerbung vorliegt.

Mehr Informationen über unsere Einrichtung erhalten Sie im Internet unter

http://www.museumkoenig.de.

_________________________________________________________________________

Die Stiftung Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig, Leibniz-Institut für die Biodiversität der Tiere in Bonn, sucht zum 01.08.2018 jeweils eine/n Auszubildende/n für folgende Ausbildungsberufe:

  1. Veranstaltungskaufmann/-frau;
    Kennziffer 2018/01

  2. Kaufmann/-frau für Büromanagement;
    Kennziffer 2018/02

  3. Tischler/-in;
    Kennziffer 2018/03

Voraussetzungen:

  • Mindestens Hauptschulabschluss mit befriedigenden Noten in den Schulfächern Deutsch, Mathematik und Englisch
  • Gutes Allgemeinwissen und gute Umgangsformen
  • Organisations- und Improvisationstalent
  • Engagement, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Freude am Umgang mit Menschen

Wir bieten eine spannende Ausbildung in einer exzellenten international tätigen Forschungseinrichtung mit abwechslungsreichem Aufgabengebiet, Ausbildungsvergütung nach dem TV-L und ein vergünstigtes Großkundenticket. Ebenfalls unterstützen wir unsere Auszubildenden bei einer Weiterqualifizierung z.B. durch ein Auslandpraktikum.

Die Bewerbung von schwerbehinderten Menschen wird bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte unter Angabe der entsprechenden Kennziffer bis zum 28.02.2018 zu Händen Frau Lenz an die Stiftung Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig, Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere, Adenauerallee 160, 53113 Bonn oder per E-Mail an: h [dot] lenz [at] leibniz-zfmk [dot] de.

Bewerbungen werden nur zurückgesandt, wenn ein frankierter Rückumschlag der Bewerbung beiliegt.

Mehr Informationen über unsere Einrichtung erhalten Sie im Internet unter

http://www.museumkoenig.de.

_________________________________________________________________________

Die Stiftung Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig, Leibniz-Institut Biodiversität der Tiere in Bonn, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n vollzeitbeschäftigte/n

Collection Manager/in

für die Abteilung Wirbeltiere. Die wissenschaftlich ausgelegte Stelle ist zunächst nach WisszeitVG auf 3 Jahre befristet.

Der/die Collection Manager/in spielt eine zentrale Rolle in der Verwaltung der Sammlungen der Abteilung, in Zusammenarbeit mit den Kustoden und dem technischen Personal der vier Sektionen.

Ihre Arbeitsaufgaben sind:

  • Erarbeitung und Implementierung von Verfahrensweisen zur Einhaltung der sich aus dem Nagoya Protokoll, „Access and Benefit Sharing“ (ABS), und CITES ergebenden Vorgaben für Forschung und Forschungssammlungen
  • Einholung und Dokumentation von Genehmigungen für Forschungsarbeiten im In- und Ausland, in Abstimmung mit den relevanten Partnern und Behörden
  • Organisation der Digitalisierung von Sammlungsbeständen, Prüfung und Verwaltung von digitalen Sammlungsdaten, sowie Weiterentwicklung der Sammlungsdigitalisierung
  • Zentralisierung von Verwaltungsvorgängen der Sektionen der Abteilung

Unser Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Biologie (mindestens Masterabschluss)
  • Erfahrungen mit biologischen Sammlungen, vorzugsweise Wirbeltieren, deren Verwaltung, und dem internationalen Leihverkehr
  • Erfahrungen in der Einholung von Sammelgenehmigungen
  • Gute Kenntnis der ABS- und CITES-Regularien und Verfahren
  • Sehr gute Englischkenntnisse u.a. für den internationalen Schriftverkehr
  • Herausragende Kommunikationsfähigkeiten, soziale Kompetenz, und Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit und Problemlösungskompetenz
  • EDV-Fähigkeiten: Datenbanken, Tabellenkalkulation

Neben einer spannenden, eigenverantwortlichen Aufgabe in einer exzellenten Forschungseinrichtung bieten wir Ihnen ein vergünstigtes Großkundenticket, entsprechende Fortbildungsmöglichkeiten und Vergütung nach der Entgeltgruppe E 12 des TV-L. Nach dreijähriger Tätigkeit wird die/der Kandidat/in evaluiert. Die unbefristete Weiterbeschäftigung hängt von ihrer/seiner Leistung ab.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 23.02.2018 zu Händen Frau Lenz an die Stiftung Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig, Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere, Adenauerallee 160, 53113 Bonn oder als PDF-Datei per E-Mail an: h [dot] lenz [at] leibniz-zfmk [dot] de. Für fachliche Fragen kontaktieren Sie bitte Herrn Priv.-Doz. F. Herder: f [dot] herder [at] leibniz-zfmk [dot] de.

Bewerbungen werden nur zurückgesandt, wenn ein frankierter Rückumschlag der Bewerbung beiliegt.

Mehr Informationen über unsere Einrichtung erhalten Sie im Internet unter

http://www.museumkoenig.de.

 

Ansprechpartner

Personalbereich
+49 228 9122-203
+49 228 9122-212
h [dot] lenz [at] leibniz-zfmk [dot] de