Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Link zur Leibnizgemeinschaft

Aktuelles

Das Neueste aus dem Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig.

[26.09.2017] Bonn in fünf Minutenist ein Kurzreiseführer zu den Highlighs der Stadt Bonn, in dem auch das Museum Koenig vorgestellt wird. Wir wünschen viel Spaß beim Ansehen.
[mehr]
[08.09.2017] In der Zeit vom 07.09.2017 bis 21.01.2018 präsentieren wir die interaktive Sonderausstellung "Die dünne Haut der Erde - unsere Böden".
[mehr]
[22.08.2017] Ein wichtiges Instrument bei der schnellen Bestimmung von Arten erstellt gerade das German Barcode Of Life Projekt, das eine Datenbank der genetischen Codes aller Tier- und Pflanzenarten in Deutschland in Kooperation mit vielen Partnern erstellt. Eine Berichterstattung im Kontext der erfolgreichen Renaturierung der Emscher am Beispiel der Emschergroppe ist in diesem link der ARD zu finden:http://www.ardmediathek.de/tv/W-wie-Wissen/German-Barcode-of-Life-Artenvielfalt-im/Das-Erste/Video?bcastId=427262&documentId=45306236
[mehr]
[22.08.2017] In NRW konnte man einen sehr starken Rückgang an Insekten messen. Zu den Aufgaben des Museums Koenig gehört auch, dass es Daten zur Verfügung stellt, Techniken für das Biodiversitätsmonitoring, also zur Messung der Dichte der Arten in Raum und Zeit, entwickelt und Aufklärung betreibt.Der WDR berichtet in der aktuellen Stunde im Interview mit Mitgliedern des Entomologischen Vereins Krefeld und Prof. Dr. Wolfgang Wägele.http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-das-grosse-insektensterben-100.html
[mehr]
[11.08.2017] Eine Woche lang besuchten die Kinder der OGS Nordschule das Museum Koenig. Sie lernten die fast 100 Jahre alten Dioramen - Großvitrinen mit perspektivischer und frappierend echt wirkender Gestaltung – kennen, warfen einen Blick hinter die Kulissen und gestalteten im Anschluss ihre eigenenMuseobilBOX-Dioramen. Die Ausstellung wird bis zum 27. Oktober 2017 im Museum Koenig zu sehen sein.
[mehr]
[02.08.2017] Dr. Otmar Weinreich enthüllte 27.7.2017 mit Vizebürgermeister Thomas Wallau an der Sieg drei eigens entwickelte Schautafeln zu den Themen "Fische", "Wanderfisch Lachs", sowie "Wasservögel". Das ZFMK tritt für die Entwicklung der Tafeln durch die Mitarbeit der Inhalte der Tafeln durch die Sektion Ichthyologie als Sponsor auf. So ist auch unser Logo mit einem QR-Code zu sehen. Letzterer führt direkt zu den Inhalten der Süßwasserausstellung.
[mehr]
[14.07.2017] Viele Menschen reagieren ängstlich auf Wespen und versuchen sie zu vertreiben. Dabei sind sie eigentlich nützliche Tiere. Doch was leisten Wespen für unser Ökosystem? Und was machen sie sonst noch – außer uns tierisch auf die Nerven zu gehen oder uns gar zu stechen?Viele Menschen reagieren ängstlich auf Wespen und versuchen sie zu vertreiben. Dabei sind sie eigentlich nützliche Tiere. Doch was leisten Wespen für unser Ökosystem? Und was machen sie sonst noch – außer uns tierisch auf die Nerven zu gehen oder uns gar zu stechen? Das will „Xenius“ herausfinden.
[mehr]
[12.07.2017] Holotypen, große Sammlungen, Lebensweise: Wozu braucht man all die Informationen und warum macht man sich die Mühe, die Exponate über Hunderte von Jahren zu erhalten? Was hat es mit der Angst vor Schlangen auf sich und wie ist es, einen 54 Jahre alten Python hautnah zu kommen? Und wie beeinflusst der Klimawandel die Arten.Hören Sie einfach zu: http://www.dw.com/en/spectrum-snake-special-python-viper-anaconda-co/av-39637596Quelle:Spectrum: Snake Special - Python, Viper, Anaconda & CoA visit of the Drachenwelt Reptile Park in the Rhine Valley and a talk to the "snake man" Dennis Rödder at the Zo
[mehr]
[10.07.2017] Am Sonntag, den 9. Juli 2016 wurden im Hörsaal des Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig – Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere, Bonn – 13 stolze Nachwuchskünstlerinnen und -künstler aus Grundschulen in Bonn und der Region ausgezeichnet, die aus Sicht der Jury das diesjährige Thema „Die wunderbare Wasserwelt der Seen und Flüsse – was im und auf dem Wasser lebt“ am besten umgesetzt haben.
[mehr]
[26.06.2017] Im Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig – Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere gibt es Nachwuchs. Erst im Januar wurde im Untergeschoss die neue Dauerausstellung „Wasser – Leben im Fluss“ eröffnet. Hier sind Tiere des Süßwassers in naturgetreu gestalteten, großen Aquarien und Terrarien zu bestaunen. Mit aufwändiger Wassertechnik werden >16.000 l Wasser „im Fluss“ gehalten, um den Tieren beste Lebensbedingungen zu garantieren. Der Aufwand scheint sich nun auszuzahlen: Die Tiere erfreuen sich bester Gesundheit., so dass sich erste Tierarten vermehren.
[mehr]

Seiten

Ansprechpartner

Abteilungsleiterin Öffentlichkeitsarbeit
+49 228 9122-215
+49 228 9122-6213
s [dot] heine [at] leibniz-zfmk [dot] de

Aktuell auf Twitter

Hier gibt es auch noch die Chance freien Eintritt zu gewinnen 🐥 https://t.co/V9VsemdtG6

10 Kinder der Bernhardschule, der OGS Bernhardschule und des Kleinen Muck e.V. entdeckten die Ausstellungen des Zoo… https://t.co/xXhlKNTU1J

Weihnachten steht vor der Tür und was gibt es schöneres als diese besinnliche Vorweihnachtszeit Tag für Tag mit ein… https://t.co/6mzpRny8Rr

Folgen Sie uns auf Twitter