Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Aktuelles

Das Neueste aus dem Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig.

[06.02.2019] Der Sender 96 BonnFM widmet sich in einem langen Beitrag über den Klimawandel. Wie wird sich Bonn verändern? Was kann man dem Stadtklima Gutes tun? Wie passen sich Pflanzen und Tiere an? Wie werden wir in Zukunft Wasser gewinnen und Gemüse produzieren? Dr. Livia Schäffler ist ab Minute 30 zu hören.
[mehr]
[04.02.2019] Auf der kommenden 28. Jahrestagung wendet sich die Deutsche Gesellschaft für Geschichte und Theorie der Biologie e. V. vom 14. Juni bis zum 16. Juni 2019 in Bonn dem Themenkomplex Bürger, Gelehrte, Stifter und Mäzene – Gründungsgeschichten naturkundlicher Museen zu.
[mehr]
[28.01.2019] Der Generalanazeiger berichtet heute über den Tag der offenen Tür zusammen mit den weiteren Aktivitäten unter dem Titel „ Museum Koenig will weiter wachsen“.
[mehr]
[25.01.2019] Die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Fachgruppe Biologie, und das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig (ZFMK) – Leibniz Institut für Biodiversität der Tiere suchen zum 01.08.2019 eine/einen Direktorin/Direktor des Zoologischen Forschungsmuseums Alexander Koenig (Bonn) mit Professur (W3) für Taxonomie und Systematik der Tiere an der Universität Bonn.
[mehr]
[17.01.2019] Der Blog-Magazin "Stadt Land Mama" berichtet über den mutigen Versuch, mit quirligen Kindern drei Museen an einem Tag zu besuchen. Kann so ein Unterfangen gut gehen? Das erstaunliche Ergebnis: Ja! Und das Fazit des Berichts ist mehr als positiv. Das Museum Koenig bietet für alle Altersklassen etwas und ist genauso spannend wie die anderen Museen der 12 Erlebnismuseen Rhein Ruhr.
[mehr]
[17.01.2019] Das Hamburger Abendblatt berichtet über die mögliche Fusion des ZFMKs mit dem Centrum für Naturkunde in Hamburg, das derzeit zur Universität der Stadt Hamburg gehört.Die Überschrift lautet "Pläne für Naturkundemuseum werden konkreter". Doch so konkret sind die Planungen bisher nicht. Damit das Ganze von Erfolg gekrönt sein kann, wird es eine Evaluierung geben, ob das ehrgeizige Projekt förderungswürdig ist.
[mehr]
[02.01.2019] Einen Einblick über die Zusammenhänge zwischen der Weimarer Republik und dem Grundgesetz gibt der Film „100 Jahre Weimarer Republik - Auf Zeitreise mit Guido Knopp“. Die Bedeutung des Museums Koenig ist ab Minute 12:30 kurz erläutert. Gesendet wurde der Beitrag auf der phoenix.Wie wichtig und wertvoll die Weimarer Republik für die deutsche Demokratiegeschichte ist, wird im Laufe der phoenix-Zeitreise verdeutlicht.
[mehr]
[18.12.2018] Forscher am Zoologischen ForschungsmuseumAlexander Koenig - Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere (ZFMK) entdecken im fast 100 Millionen Jahre alten burmesischen Bernstein 450 Tausendfüßer.
[mehr]
[04.12.2018] 10 Kinder der Bernhardschule, der OGS Bernhardschule und des Kleinen Muck e.V. entdeckten die Ausstellungen des Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig (ZFMK) – Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere (Museum Koenig) und produzierten ihre eigenen Hörspiele. Kooperationspartner des Projektes ist die sk stiftung jugend und medien der Sparkasse KölnBonn. Jetzt kann man sich die Hörspiele auch anhören:
[mehr]
[26.11.2018] Das Museum Koenig und und die Alexander-Koenig-Gesellschaft e.V. feierten am 25.11.2018 das zehnjährige Bestehen des gemeinsamen Kinder- und Jugendprogramms „Natur beflügelt“.
[mehr]

Seiten

Ansprechpartner

Abteilungsleiterin Öffentlichkeitsarbeit
+49 228 9122-215
+49 228 9122-6213
s.heine [at] leibniz-zfmk.de

Aktuell auf Twitter

#Sonderausstellung #Preisverleihung "Tiervielfalt in Parks und Gärten". Alexander-Koenig-Gesellschaft e.V. & Museum… https://t.co/UlEwAMf6BL

Zauneidechse „#Reptil des Jahres 2020“ Vic Clement, Rieke Schluckebier & Julia Edanakaparampil Stadt Köln BUND… https://t.co/NSU96Cnkve

Die Zauneidechse ist „Reptil des Jahres 2020“ Weitere Informationen: Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Ter… https://t.co/6rxWFXRatj

Folgen Sie uns auf Twitter