Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Aktuelles

Das Neueste aus dem Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig.

[03.02.2017] „Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald ist ein wichtiger Beitrag des Landes Rheinland-Pfalz zur Nationalen Biodiversitätsstrategie. Diese sieht vor, dass zehn Prozent des Staatswaldes Wildnis werden. Auf den Höhenzügen des Hunsrücks und in den großflächigen Buchenwäldern kehrt jetzt Schritt für Schritt Wildnis zurück und seltene Arten wie die Wildkatze finden geschützten Lebensraum“, warb die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken bei der Wintertagung des Naturhistorischen Vereins der der Rheinlande und Westfalens im ZFMK. Dieser
[mehr]
[27.01.2017] Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig – Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere (ZFMK) eröffnete heute mit der Ausstellung „Wasser – Leben im Fluss“ einen weiteren Baustein der Dauerausstellung "Unser blauer Planet - Leben im Netzwerk". Wasser beeinflusst und verbindet wie kein anderes Element Landschaften und Lebewesen, und so stehen Lebensräume des Süßwassers im Zentrum dieser Ausstellung.
[mehr]
[23.01.2017] Die Lokalzeit berichtete über "Natur Beflügelt" und die Präsentation der Ergebnisse der SchülerInnen, die bei uns Naturwissenschaft aus erster Hand zu erlebten. Die interessierten und begeisterten 11 SchülerInnen der neunten Klasse der Inklusiven Gesamtschule Bonns Fünfte lernten je zwei Stunden pro Woche die Arbeit des Forschungsmuseums Koenig kennen, erfuhren, welche Methoden Wissenschaftler für ihre Projekte entwickeln, und entdeckten die zoologische Vielfalt.
[mehr]
[23.01.2017] In Kooperation mit dem Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig läd der Zentralverband Sanitär Heizung Klima zur Ausstellungseröffnung „Wasser ist Leben“ ein. 1. Februar 2017, 17:30 Uhr, Festsaal, Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig, Adenauerallee 160, 53113 Bonn
[mehr]
[18.01.2017] Wissenschaftler aus Deutschland (Bonn) beschreiben 127 neue Arten „Mini-Maikäfer“ (eine Käfergruppe mit dem lateinischen Namen Sericini) aus der Region des indischen Subkontinents. Die untersuchten Arten befanden sich seit Jahrzehnten in verschiedenen Sammlungen der Welt, wurden in den letzten fast 20 Jahren bearbeitet und nun benannt.
[mehr]
[17.01.2017] Eine vergleichende Genomanalyse des 60 Millionen Basen umfassenden Genoms der Kieselalge Fragillariopsis cylindrus liefert Anhaltspunkte, wie die Anpassung dieser Algen an extreme Umweltbedingungen ermöglicht wird und inwieweit der Klimawandel sich auf diese evolutionäre Anpassung auswirken könnte. Die Ergebnisse wurden jetzt in der renommierten Fachzeitschrift Nature veröffentlicht.
[mehr]
[13.01.2017] Dr. Katharina Schmidt-Loske, Leiterin des Biohistoricums am ZFMK, hat anlässlich des 300. Todestages von Maria Sybilla Merian ein Interview für den Schweizer Rundfunk (SRF) gegeben. Absolut spannend wird in diesem Interview (auch mit anderen Merianspezialistinnen) das Leben dieser großen Persönlichkeit gezeichnet. 
[mehr]
[11.01.2017] Ab dem 28.01.2017 wird die neue Dauerausstellung WASSER - Leben im Fluss zu sehen sein.
[mehr]
[04.01.2017] Im Rahmen einer vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Initiative zur genetischen Erfassung der Artenvielfalt Deutschlands (GBOL - www.bolgermany.de) findet am Montag, 6. März 2017, ab 13:00 eine Informationsveranstaltung am Museum Koenig in Bonn zu Anwendungsgebieten DNA-basierter Artbestimmung statt.Hierzu laden wir Sie herzlich ein!
[mehr]
[14.12.2016] Die Preisverleihung im Rahmen des Fotowettbewerbes "Kleine Lebewesen ganz groß – Insekten und Spinnen der Region" der Alexander-Koenig-Gesellschaft e.V. (AKG) und die Eröffnung der Ausstellung der Gewinnerbilder fand am 14. Dezember um 17.00 Uhr im Hörsaal des Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig – Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere statt.Kleine Lebewesen ganz groß – Insekten und Spinnen der Region - unter diesem Titel stand der Ausschreibung des Fotowettbewerbes 2016 der Alexander-Koenig-Gesellschaft e.V. Die Jury hat entschieden und 60 herausragende Bilder prämiert.Prof.
[mehr]

Seiten

Ansprechpartner

Abteilungsleiterin Öffentlichkeitsarbeit
+49 228 9122-215
+49 228 9122-6213
s [dot] heine [at] leibniz-zfmk [dot] de

Aktuell auf Twitter

School meets Science im Museum Koenig #SmSMuseumKoenig. Am 20.02. erklären Wissenschaftler des #ZFMK für… https://t.co/57CnqGP4QP

Das Programm für #Wissenschaft hautnah - Tag der offenen Tür ist da: 27.01.2019 von 10:00 bis 18:00 Uhr, Eintritt f… https://t.co/91j9Hguj7u

Stadt Land Mama und wie toll 3 Museen in 24 Stunden sein können. @ErlebnismuseenRheinRuhr https://t.co/hYSOQvYxn3 https://t.co/hYSOQvYxn3

Folgen Sie uns auf Twitter