Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Link zur Leibnizgemeinschaft

Aktuelles

Das Neueste aus dem Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig.

[29.05.2013] GBOL ist ein deutschlandweites Netzwerk aus verschiedenen Naturkundemuseen und anderen Biodiversitätsforschungseinrichtungen und wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.
[mehr]
[28.05.2013] Gemeinsam mit Zoologen von der Villanova Universität in den USA und aus Tschechien hat der Reptilienspezialist Dr. Philipp Wagner, wissenschaftlicher Mitarbeiter in der herpetologischen Sektion des Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn, eine neue Echsenart aus der Familie der Agamen in Somalia entdeckt.
[mehr]
[27.05.2013] 1KITE ist ein internationales Forschungsprojekt, das die Evolutionsgeschichte der Insekten versucht in bisher nicht dagewesenem Umfang nachzuzeichnen.
[mehr]
[26.05.2013] Reptilienspezialisten aus dem Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn haben gemeinsam mit Kollegen der Lomonossov-Universität Moskau eine prachtvolle neue Echsenart im Süden Vietnams entdeckt.
[mehr]
[01.01.2013] Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn führt im Oktober 2012 vier Wochen lang eine Preisaktion durch, bei der die Kunden für den Museumsbesuch bezahlen können, was sie wollen.
[mehr]
[27.07.2012] Dringend gesucht: deine Idee fürs Museum! Es gilt, ein pfiffiges Ausstellungsobjekt zum Thema "Nachhaltigkeit" zu entwerfen, das dann in eine Ausstellung integriert wird.
[mehr]
[19.06.2012] An den vier spannenden Tagen dreht sich alles um einen wahren Meister der Baukunst - den Biber. Gemeinsam nehmen wir das Leben und den Lebensraum des faszinierenden Nagetieres unter die Lupe.
[mehr]

Seiten

Ansprechpartner

Abteilungsleiterin Öffentlichkeitsarbeit
+49 228 9122-215
+49 228 9122-6213
s [dot] heine [at] leibniz-zfmk [dot] de

Aktuell auf Twitter

Der #Vogel des Jahres 2018 ist der #Star – Dr. Til Töpfer vom Museum Koenig stellte ihn am 05.01.2018 mit Detlev Ar… https://t.co/UVxaqEb2Yl

Folgen Sie uns auf Twitter