Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

„Mehr wissen wollen“ : Neues Programm der Alexander-Koenig-Gesellschaft geht erfolgreich an den Start

30.10.2014

Bereits unmittelbar nach der gut besuchten Auftaktveranstaltung zu unserem neuen Angebot für Erwachsene gab es Anmeldungen für unsere Blöcke ‚Tierstimmenforschung‘ und ‚Nachtfalter in den Wildnisgebieten des Siebengebirges‘, sodass nur noch wenige Plätze frei sind. Stark gefragt war auch der Mittwochsclub.

Wir laden herzlich ein zum ersten Durchgang dieser Reihe am Mittwoch, 5.November um 17.00 Uhr im Seminarraum des Museums. Oberforstrat Thomas Deckert, einer der ‚Väter‘ der Wildnisgebiete, wird am Beispiel des Siebengebirges über den Hintergrund  der Ausweisung von Wildnisgebieten  und deren Bedeutung für die nationale Biodiversität berichten. Anschließend steht er für eine ausführliche Aussprache zur Verfügung.

Die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung am 22. Oktober im Museum waren vom anschaulichen Vortrag des Direktors des ZFMK Prof. Dr. J.-W. Wägele zum Thema ‚Was ist und wozu braucht man Taxonomie?‘ begeistert. Besser konnten die Interessenten nicht auf die Themen der Veranstaltungsreihe eingestimmt werden.

Das von Wolfgang Hürter und Herbert Krämer vorgestellte Programm traf offensichtlich den Geschmack des Publikums. Beim kleinen Umtrunk nach der Veranstaltung gab es dank der Offenheit der Gäste zahlreiche gute Gespräche und Überlegungen für weitere Programmpunkte. Wir werden auch mit Hilfe der Teilnehmer des Mittwochsclubs das Programm weiter entwickeln.

Die weiteren Termine sind: 3.12.2014, 7.1. und 4.2. 2015 jeweils 17.00 Uhr

Anmeldungen für die letzten Plätze bei den Blöcken unter AKG [at] zfmk.de

Aktuelle Informationen zu den Themen des Programms finden Sie unter www.zfmk.de/akg

Pressekontakt

Sabine Heine
Pressesprecherin

Tel.: +49 (0)228 9122 215
Fax: +49 (0)228 9122 213
E-Mail: s.heine [at] zfmk.de