Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

Eröffnung der Dauerausstellung „Regenwald – Schatzkammer des Lebens“ - Bereich „Unterholz“ / Eröffnung der Foto-Sonderausstellung „Menschenaffen – Menschlich und bedroht"

28.04.2016

Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig – Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere (ZFMK) und die Alexander-Koenig-Gesellschaft e.V. (AKG) eröffneten gestern in Anwesenheit von Annette Storsberg (Leiterin der Abteilung 4 Recht / EU und Internationales / Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen im Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen) den ersten Teil der neuen Dauerausstellung „Regenwald – Schatzkammer des Lebens“. Die einzigartige Inszenierung eines afrikanischen Tieflandregenwaldes wird die Dauerausstellung "Unser blauer Planet - Leben im Netzwerk" um ein wesentliches Element bereichern und das Alleinstellungsmerkmal der im ZFMK realitätsnah gestalteten Lebensräume der Erde weiter stärken. Ferngläser, die Filme über den seltenen Waldelefanten zeigen, eine Schimpansen-Beobachtungsstation und per Trackball zu steuernde Informationsstelen sind interaktive Elemente, die den Spaß am Entdecken und Erleben der Details wecken. Die Foto-Sonderausstellung „Menschenaffen – menschlich und bedroht“ ergänzt das Thema bis zum 12. Juni 2016.

 

Bildunterschrift:

Reinhard Limbach, Dr. Thomas Gerken, Annette Storsberg, Prof. Dr. Wolfgang Wägele, Prof. Dr. Franck Idiaka (CENAREST, Gabun) und Dr. Uwe Schäkel (vlnr) in der neuen Ausstellung.

Weitere Informationen: https://www.zfmk.de/de/zfmk/presse/eroeffnung-der-dauerausstellung-regen...

Pressekontakt

Sabine Heine
Pressesprecherin

Tel.: +49 (0)228 9122 215
Fax: +49 (0)228 9122 213
E-Mail: s.heine [at] zfmk.de