Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

Entdeckt unseren Rhein! - Neue virtuelle Story Map und virtuelles Lernumfeld verfügbar

13.11.2020

Nach der neuen Website www.ourrhine.eu wurde im Herbst 2020 im Rahmen einer virtuellen Sitzung des Netzwerkes der Besucherzentren im Rheineinzugsgebiet www.edu.ourrhine.eu freigeschaltet. Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig - Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere ist Mitglied dieses Netzwerkes und bringt mit seiner Dauerausstellung "Leben im Fluß" und lebenden Tieren auch die heimischen Fischarten ins Bewusstsein - sofern die Hygienemaßnahmen unter der Pandemie es erlauben.

Nie zuvor war das Home Schooling so wichtig, wie in 2020, dem Jahr, in dem die Pandemie COVID 19 ausgebrochen ist. Gleichzeitig werden sich immer mehr Menschen dessen bewusst, wie wichtig eine saubere, intakte Natur ist. Die Besucherzentren im Rheineinzugsgebiet haben auf diese Entwicklungen reagiert und ein neues Angebot geschaffen.

Das Netzwerk der Besucherzentren im Rheineinzugsgebiet bündelt mehr als zwanzig Besucherzentren und Museen entlang des Rheins und seiner Nebenflüsse. Das Netzwerk wird von dem Sekretariat der Internationalen Kommission zum Schutz des Rheins in Koblenz und dem niederländischen Ministerium für Infrastruktur und Wassermanagement unterstützt.

Jedes Besucherzentrum ist mit seiner identischen Lage am Rhein entlang einmalig, es ist jedoch gerade auch wichtig, eine gemeinsame Geschichte über den Rhein zu erzählen.

OurRhine.eu ist eine neue Website in Form einer Story Map, die bildungsbezogen und zur Information der Öffentlichkeit die Geschichte des Rheinstroms erzählt.

Edu.OurRhine.eu ist ein neues Lernumfeld, das Schüler interaktiv mit den wichtigen Funktionen dieses symbolträchtigen Flusses vertraut macht.

Der Rhein ist die Lebensader, die unsere Länder verbindet und um die wir uns gemeinsam gut kümmern müssen. Was wisst Ihr schon über den Rhein? Was spielt sich unter diesem mysteriösen Wasserspiegel ab? Wie geht der Mensch mit dem Rhein um? Diese Fragen werden gestellt und auf diese wollen wir eine Antwort geben.

Mit OurRhine.eu bieten wir eine Plattform für Bildungsinstitutionen und zur Information der Öffentlichkeit und schaffen eine Verbindung zueinander, indem wir gemeinsam an Citizen Science Untersuchungen und Thementagen wie dem World Fish Migration Day oder dem Rhine Clean Up teilnehmen.

Entdeckt den Rhein, unseren Rhein, OurRhine!

Pressekontakt

Sabine Heine
Pressesprecherin

Tel.: +49 (0)228 9122 215
Fax: +49 (0)228 9122 213
E-Mail: s.heine [at] zfmk.de