Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

Attraktive neue Fledermausart aus Westafrika

Team um Dr. Jan Decher beschreibt die isabellfarbene Weißflügel-Zwergfledermaus.

27.01.2016

Ein Viertel aller Säugetiere der Erde sind Fledermäuse. Von den weltweit beinahe 1000 Arten leben über 25% in Afrika. Fast jedes Jahr werden bisher unbekannte Arten entdeckt, was zeigt, dass diese Säugetiergruppe noch unzureichend erforscht ist. Bei Untersuchungen über die Diversität von Kleinsäugetieren in dem westafrikanischen Land Guinea hat jetzt eine Wissenschaftlergruppe um Dr. Jan Decher vom Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig – Leibniz Institut für Biodiversität der Tiere (ZFMK) in Bonn eine attraktive kleine Fledermaus entdeckt. Sie wird künftig den wissenschaftlichen Namen Neoromicia isabella tragen; ihr deutscher Name lautet: Isabellfarbene Weißflügel-Zwergfledermaus.

Weitere Informationen: https://www.zfmk.de/de/zfmk/presse/attraktive-neue-fledermausart-aus-wes...

 

Pressekontakt

Sabine Heine
Pressesprecherin

Tel.: +49 (0)228 9122 215
Fax: +49 (0)228 9122 213
E-Mail: s.heine [at] zfmk.de