Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

25. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Geschichte und Theorie der Biologie und mit Eröffnung der Sonderausstellung „Wolfgang Hartwig - Künstler und Präparator“ im Museum Koenig

15.06.2016

Vom 16. – 19. Juni 2016 wird die Deutsche Gesellschaft für Geschichte und Theorie der Biologie e.V. im Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig - Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere (ZFMK) tagen. Dieses Mal handelt es sich um das 25jährige Jubiläum unter dem Thema: Biologie und Kunst.

Die Tagung beginnt am Donnerstag, 16. Juni 2016, um 19 Uhr mit dem öffentlichen Hauptvortrag "Kunst und Wissenschaft: Zwei Ansichten eines Objektes" von Prof. Dr. Konrad Schmutz im Hörsaal des Museums Koenig.  Mit 22 Vorträgen wird das Treffen des Netzwerks von international renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem deutschsprachigen Raum die Kunsthistorie der Biologie der letzten Jahrhunderte bis heute beleuchten. So entsteht eine Plattform zur Diskussion, zum Austausch von Informationen und für die Planung und Durchführung von zukünftigen Projekten. Am Samstag, 18. Juni 2016, wird im Rahmen der Tagung um 16 Uhr die Ausstellung "Wolfgang Hartwig - Künstler und Präparator" eröffnet werden.

Weitere Informationen zum Programm und zu den Tagungsgebühren

Ansprechpartnerin / Ansprechpartner

Leiterin Biohistoricum
+49 228 9122-269
+49 228 9122-212
K.Schmidt-Loske [at] leibniz-zfmk.de

Pressekontakt

Sabine Heine
Pressesprecherin

Tel.: +49 (0)228 9122 215
Fax: +49 (0)228 9122 213
E-Mail: s.heine [at] zfmk.de