Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Link zur Leibnizgemeinschaft

  • DE
  • EN

Die dünne Haut der Erde

Unsere Böden

Reiter

Info
Laufzeit: 
07.09.2017 bis 21.01.2018
Ort: 
2.Obergeschoss
Austellungsart: 
Sonderausstellung

Der Boden ist eine verborgene Welt unter unseren Füßen

Eine große Fülle von Organismen bewohnt die »dünne Haut der Erde«. Regenwürmer, Milben, Springschwänze und unzählige andere Tiere sorgen in Zusammenarbeit mit Bakterien und Pilzen für fruchtbare Böden. Ihre Aktivität bildet die Grundlage für das Pflanzenwachstum und somit die Nutzung der Böden durch den Menschen.

Die Ausstellung präsentiert die Vielfalt der Bodenbewohner, ihre Lebensweise und Funktion im Nährstoffkreislauf. Darüber hinaus erhalten die Besucher Informationen zur Entstehung, Vielgestaltigkeit und Bedrohung unserer Böden und erfahren, wie sie geschützt und nachhaltig
genutzt werden können.

"Geschrumpft" auf die Größe eines Bodentieres tauchen die Besucher in die Lebenswelt der Bodenbewohner ein. 3D-Modelle, Filme, interaktive Elemente, Multimediastationen und mikroskopische Abbildungen ermöglichen einen Einblick in die Vielschichtigkeit des Lebens unter unseren
Füßen.

Der Ausstellungsbesuch eignet sich insbesondere für Schulklassen und Familien.

 

Die Ausstellung wurde erstellt vom Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz. sowie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert.

 

 

Pressekontakt

Sabine Heine
Pressesprecherin

Tel.: +49 (0)228 9122 215
Fax: +49 (0)228 9122 213
E-Mail: s [dot] heine [at] zfmk [dot] de

Offizieller Klima Partner - COP23

Impressum

Eine Ausstellung des Senckenberg Museums für Naturkunde Görlitz