Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Museumsbesuch unter "Corona-Bedingungen"

+++  +++  +++  +++  +++  +++  +++

[Bonn, 19.04.2021]

Liebe Gäste, entsprechend der verschärften Corona-Regeln in Bonn ist das Museum Koenig und mit seinen Ausstellungen

aktuell geschlossen.

Dennoch bleiben wir online erlebbar und bieten wechselnde Angebote für Zuhause > weiter <

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen. Alles Gute und bleiben Sie gesund!
Ihr Museums-Team

+++  +++  +++  +++  +++  +++  +++

 

Öffungszeiten und Einlass

Hinweis:
Einlass nur mit Termin.  
Unsere vorgegebene Obergrenze liegt bei maximal 150 Personen gleichzeitig.


Ein Museumsbesuch ist Dienstag bis Sonntag (montags an gesetzlichen Feiertagen) in folgenden Zeitblöcken möglich:

  • Vormittag: 10:00 bis 13:15 Uhr (Einlass: 10:00 bis 11:15 Uhr)
  • Nachmittag: 14:00 bis 17:15 Uhr (Einlass: 14:00 bis 15:15 Uhr)
  • Mittwoch-Abend: 17:45 bis 21:00 Uhr (Einlass: 17:45 bis 19:00 Uhr)

Spätestens zum Ende der Zeitblöcke  müssen alle Besuchenden das Museum verlassen. 


Um einen geregelten Ablauf zu ermöglichen, erhalten Sie bei der telefonischen Anmeldung einen Termin innerhalb der Einlasszeiten. Wir bitten Sie daher pünktlich zu sein.

Die Anmeldung und der Einlass erfolgt namentlich in Gruppen, die nach der aktuell geltenden Corona-Schutzverordnung zusammenkommen dürfen (zB Familien/ Hausstand).
Pro Einlass ist ein Formular zur Kontakt-Nachverfolgung an der Kasse abzugeben.

 

Terminbuchung (nur telefonisch möglich)

Liebe Gäste,

wir sind überwältigt von der großen Nachfrage. Um dieser bei der Terminvergabe gerecht werden zu können, haben wir unsere Anmeldezeiten stark erweitert.
Wir entschuldigen uns für die bisher entstandenen Unannehmlichkeiten.

Viel Spaß im Museum!
Das Museum-Koenig-Team

Montag

09:00 bis 13:00 Uhr

Dienstag bis Freitag

09:00 bis 13:00 Uhr
15:30 bis 17:00 Uhr

Samstag und Sonntag

11:30 bis 13:00 Uhr
15:30 bis 17:00 Uhr

Telefonnummer

0228 / 9122 102

 

Führungen und Programme

Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung können zur Zeit keine Führungen und Programme durchgeführt werden. 

 

Schutz- und Hygienemaßnahmen

Allgemeines

Die Zahl der Besucherinnen / Besucher pro Zeiteinheit ist beschränkt.

Das Betreten des Hauses und der Besuch der Ausstellung sind nur mit einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung (OP/FFP2-Maske) erlaubt. Ihre eigene Mund-Nase-Bedeckung bringen Sie bitte mit. 

Für den Besuch der Ausstellung benötigen Sie Handschuhe. Diese erhalten Sie leihweise an der Kasse. Eigene Handschuhe sind nicht erlaubt. Mit diesen Handschuhen wird Ihnen die Nutzung der interaktiven Medien in der Ausstellung möglich, die wir ansonsten hätten abkleben müssen. So kommen Sie in den kompletten Ausstellungsgenuss. Mit der Nutzung der interaktiven Medien bringen die Ausstellungen Ihnen den ganzen Spaß.

Bitte behalten Sie die Handschuhe während der gesamten Besuchszeit an. Geben Sie sie am Ende Ihres Besuchs zurück. Wir sammeln die Handschuhe und waschen sie bei 60 Grad vor der erneuten Ausgabe.

Sollten Sie sich krank fühlen, bleiben Sie bitte zu Hause.

Bitte halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen ein. Sollte es zu einer Schlangenbildung vor dem Haupteingang kommen, achten Sie bitte ebenso auf die Einhaltung des Mindestabstands.

Husten oder niesen Sie (mitsamt dem Mund-Nasenschutz) in die Armbeuge und halten Sie Ihre Hände vom Gesicht fern (Augen, Nase, Mund).

Bitte besuchen Sie die Ausstellungen nur allein, zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Haushalts.

Vermeiden Sie die Bildung von  zu eng stehenden Gruppen.

Waschen Sie nach dem Toilettenbesuch gründlich (mind. 20-30 Sekunden) mit Wasser und Seife Ihre Hände.

Einschränkungen

Zur Vermeidung von Besucherbegegnungen können die Ausstellungen aktuell  auch weiterhin nur als Rundgänge besichtigt werden. 

Das Essen und Trinken ist im Museumsgebäude nicht gestattet.

Wir bitten Sie zu Ihrem eigenen Schutz und dem Schutz Ihrer Mitmenschen um die Einhaltung der Regelungen.

Tickets 

Der Eintritt ist nur mit einem Ticket möglich.

Der Kauf eines Tickets ist ausschließlich an der Museumskasse und nur mit Bargeld möglich. Halten Sie nach Möglichkeit die entsprechende Summe abgezählt vor. Wir bemühen uns um eine kontaktlose Bezahlmöglichkeit. Eine Kartenzahlung ist nicht möglich. Wir arbeiten unter Hochdruck an der Einrichtung eines neuen Ticketsystems und der Einführung von Kartenzahlungen. 

Es existiert derzeit kein Online-Ticketing. 

Bitte beachten Sie, dass derzeit keine Gruppenbuchungen für größere Gruppen möglich sind. Wir verkaufen ausschließlich Tickets für Mitglieder eines Haushalts, dann auch mehrere Tickets an eine Person.

Kinder unter 6 Jahren, Inhaber von Jahreskarten oder Gutscheinkarten benötigen ein (in diesem Fall kostenfreies) Ticket. 

Abstandsregelung

Bitte achten Sie auf die Einhaltung der Abstände beim Betreten des Gebäudes. Im Außenbereich haben wir die üblichen Wartezonen markiert.

Weitere Informationen erhalten Sie im Museum.

Terminbuchung nur telefonisch

Mo:
09:00 bis 13:00 Uhr

Di-Fr:
09:00 bis 13:00 Uhr
15:30 bis 17:00 Uhr

Sa+So:
11:30 bis 13:00 Uhr
15:30 bis 17:00 Uhr

Telefonnummer:
0228 / 9122 102

 

Formular zur Kontaktverfolgung

Zur Vermeidung von Wartezeiten bitten wir Sie, Ihren Kontaktbogen bereits ausgefüllt zum Museumsbesuch mitzubringen.

Vielen Dank für die Unterstützung!