Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Link zur Leibnizgemeinschaft

  • DE
  • EN

Taxonomie-Werkstatt: Natur erkennen, benennen und verstehen

Taxonomie-Werkstatt

Die Kenntnis der Pflanzen-, Tier- und Pilzvielfalt ist eine essentielle Grundlage für den Naturschutz in Deutschland und gut ausgebildete ArtenkennerInnen in diesem Bereich rar. 
Um zukünftig die Zahl der Expertinnen und Experten für unterschiedliche taxonomische Gruppe zu erhöhen, startete das Museum Koenig im Februar 2018 das Pilotprojekt „Taxonomie-Werkstatt: Natur erkennen, benennen und verstehen. Ziel ist es naturwissenschaftlich interessierte Kinder und Jugendliche zu zukünftigen ArtenkennerInnen auszubilden. 
Geplant sind regelmäßige Treffen, Exkursionen in und um Bonn, Forscherwochenenden und Bestimmungs- und Präparationsübungen in den Räumen des Museum Koenig. Junge Menschen sollen die Faszination des naturkundlichen Entdeckens und Forschens lernen, eigene Sammlungen anlegen, die Bedeutung der Naturbeobachtung für unsere Gesellschaft erkennen und stolz auf ihre Artenkenntnisse sein.

 

Taxonomie-Ferienwoche: Natur erkennen, benennen und verstehen

 

Expertinnen und Experten gesucht!
Sie sind Experte oder Expertin für Coleoptera, Lepidoptera oder Anura? Sie haben Spaß daran Ihr Wissen mit Kindern und Jugendlichen zu teilen? Dann brauchen wir Ihre Unterstützung.
Bitte sprechen Sie uns an.

Ansprechpartner

Museumspädagogin
Projektmanagerin
+49 228 9122-224
+49 228 9122-6213
e [dot] neitscher [at] leibniz-zfmk [dot] de

Natur erkennen, benennen und verstehen