Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Link zur Leibnizgemeinschaft

  • DE
  • EN

Natur verbindet

Tiere - Natur - Ausflüge - Basteln - Gespräche
 

Natur verbindet

Gemeinsam Natur zu erleben verbindet. Sie fasziniert jeden Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht oder Bildungsstand. Diesen Vorteil möchten wir nutzen, um Kindern und ihren Müttern aus Familien mit Zuwanderungsgeschichte den Zugang zu kulturellen Einrichtungen und damit die Teilnahme am öffentlichen Leben zu erleichtern.

Museum Koenig

In diesem Programm lernen die Frauen mit ihren Kindern im Grundschulalter gemeinsam die Vielfalt der Natur kennen. In gemütlicher Runde erleben sie die Ausstellungen des Museum Koenig, erforschen den afrikanischen Regenwald und die Savanne, tauchen in die Welt der eiskalten Polargebiete ein und nehmen die Tiere Europas genau unter die Lupe.
Dabei steht der interkulturelle Austausch im Vordergrund.
Kurssprache ist Deutsch. Reichen die Deutschkenntnisse (noch) nicht aus, stellen wir eine Dolmetscherin zur Verfügung.

Museum Koenig

Interessierte sind jederzeit willkommen!
Voraussetzungen: Arabisch- und/oder Deutschkenntnisse (mind. A2).
Die Kurse finden jeden Samstag von 14:00-15:30 Uhr außerhalb der Schulferien im Museum Koenig statt. Nur mit Anmeldung!
Die Kurse sind kostenfrei.

Natur verbindet

Förderer und Initiator ist die Deutsche Telekom Stiftung. Weitere Förderer sind die Alexander-Koenig-Gesellschaft und die Bundeszentrale für politische Bildung. 

Kooperationspartner ist das Bonner Institut für Migrationsforschung.

 

 

 

 

 

Ansprechpartner: Monika Stöhr

m [dot] stoehr [at] leibniz-zfmk [dot] de

Natur verbindet