Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Saiga-Antilopen im Kölner Zoo

AutorInnen: 
Rduch, V., Zimmermann, W., Vogel, K.-H., Ladener, H., Sliwa, A.
Erscheinungsjahr: 
2016
Vollständiger Titel: 
Saiga-Antilopen (Saiga tatarica) im Kölner Zoo: tiergärtnerische Erfahrungen und Beobachtungen
Autor/-innen des ZFMK: 
Publiziert in: 
Zeitschrift des Kölner Zoos
Publikationstyp: 
Populärwissenschaftliche Veröffentlichung
Keywords: 
Saiga tatarica, Bovidae, Zoo, Conservation
Bibliographische Angaben: 
Rduch, V., Zimmermann, W., Vogel, K.-H., Ladener, H. & A. Sliwa (2016): Saiga-Antilopen (Saiga tatarica) im Kölner Zoo: tiergärtnerische Erfahrungen und Beobachtungen. Zeitschrift des Kölner Zoos 59 (3): 135-149
Abstract: 

Die Saiga (Saiga tatarica) ist eine stark bedrohte Antilopenart aus den Steppen und Halbwüsten Asiens, die aktuell von keinem Zoo außerhalb Kasachstans mehr gehalten wird. Die ehemalige Haltung und Zucht dieser außergewöhnlichen Antilope im Kölner Zoo von 1976 bis 2009 ist Gegenstand dieses Artikels. Es ist eine Rückschau auf den durchaus schwierigen Charakter der Tiere und ihre Anforderungen an die Tierpflege. Die Daten zu Leben und Zucht der Saigas in
Köln haben sehr interessante Informationen zutage gebracht. Hervorzuheben sind die unterschiedliche Dauer der Tragzeit bei einzelnen Jungtieren und Zwillingen und vor allem das im Vergleich zum Freiland geringere Auftreten von Zwillingsgeburten im Kölner Zoo. Ebenfalls genaue Daten zum maximalen Alter und zur Fortpflanzung bei Saigas mit exakt bekanntem Alter. Solche Beobachtungen sind in der Form nur im Zoo möglich und ergänzen Daten aus dem Freiland. Es unterstreicht einmal mehr die einzigartige Möglichkeit und Bedeutung von Beobachtungen und Forschungen im Zoo.

Ansprechpartner

GBOL-Koordination
+49 228 9122-372
+49 228 9122-212
v.rduch [at] leibniz-zfmk.de