Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Auswirkungen des Klimawandels auf die Biodiversität in Deutschland

AutorInnen: 
Heiland, S., Schliep, R., Bartz, R., Schäffler, L., Dziock, S., Radtke, L., Trautmann, S., Kowarik, I., Dziock, F., Sudfeldt, C. & Sukopp, U.
Erscheinungsjahr: 
2018
Vollständiger Titel: 
Darstellung von Auswirkungen des Klimawandels auf die biologische Vielfalt.
Autor/-innen des ZFMK: 
Publiziert in: 
Natur und Landschaft
Publikationstyp: 
Zeitschriftenaufsatz
DOI Name: 
10.17433/1.2018.50153533.2-13
Keywords: 
Indikatoren – Indikatorensystem – Klimawandel – biologische Vielfalt – phänologische Veränderungen von Wildpflanzen
Bibliographische Angaben: 
Heiland, S., Schliep, R., Bartz, R., Schäffler, L., Dziock, S., Radtke, L., Trautmann, S., Kowarik, I., Dziock, F., Sudfeldt, C. & Sukopp, U. (2018). Indikatoren zur Darstellung von Auswirkungen des Klimawandels auf die biologische Vielfalt. Natur und Landschaft 93.1: 2-13
Abstract: 

Um Auswirkungen des Klimawandels auf die biologische Vielfalt sowie die Effektivität von Strategien und Maßnahmen zu deren Minimierung darzustellen, sind geeignete Monitoring- und Indikatorensysteme zur Erfassung und Aufbereitung thematisch breit gefächerter Daten erforderlich. Für die Eignung der Indikatoren sind thematische Relevanz, ausreichende Datenlage sowie Eignung für die Politikberatung wesentliche Voraussetzungen. Um ein solches Indikatorenset erstmals für Deutschland zu entwickeln, wurden insgesamt 44 Indikatoren ausgewählt und näher untersucht. Davon konnten fünf Indikatoren vollständig berechnet und neun als Prototypen entwickelt werden. Weitere 22 Indikatoren konnten aus unterschiedlichen Gründen nicht vollständig entwickelt werden, und acht Indikatoren wurden verworfen.

Die fünf ausentwickelten Indikatoren sind: Phänologische Veränderungen bei Wildpflanzenarten, Temperaturindex häufiger Brutvogelarten, Climate Impact Indicator für Vögel, Rückgewinnung natürlicher Überflutungsflächen, Berücksichtigung des Klimawandels in der Landschaftsplanung. Aufbau, Berechnung und Aussagen des Indikators „Phänologische Veränderungen bei Wildpflanzenarten“ werden ausführlich vorgestellt.

Ansprechpartner

wissenschaftliche Referentin des Direktors
Forschungsnetzwerke, internationale Kooperationen & Wissenschaftspolitik
+49 228 9122-352
+49 228 9122-212
l.schaeffler [at] leibniz-zfmk.de