Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Zwei neue Riesenkuglerarten aus Thailand

Tabs

Information

Steckbrief

Titel des Projekts: 
Integrative Beschreibung zwei neuer Riesenkuglerarten aus Thailand (Sphaerotheriida, Zephroniidae)
ZFMK-Projektleitung: 
Org. Einordnung: 
Forschungsobjekt(e): 
Diplopoda, Barcoding, Thailand, 3D Rekonstruktion, Taxonomie, Taxonomy

Beschreibung

In diesem Projekt werden zwei unbekannte Arten von Riesenkuglern aus Südthailand neu beschrieben. Riesenkugler sind große, charismatische Tausendfüßer welche sich bei Bedrohung in eine perfekte Kuglen von Murmel- bis Tischtennisballgröße einrollen können. Die Beschreibungen werden im Rahmen eines taxonomischen Praktikums einer Gastwissenschaftlerin aus dem Zoologisk Museum, Kopenhagen, Dänemark, durchgeführt. Es wird integrativ gearbeitet, d.h. lichtmikroskopisch, zeichnerisch, rasterelektronemmikroskopisch, ebenso wie CT-Scan Techniken mit 3D Rekonstruktionen sowie molekularbiologische Tätgkeiten wie das genetische Barcoding um die beiden unbekannten Arten möglichst umfassend zu beschreiben und ein großes Spektrum moderner taxonomischer Methoden kennenzulernen. Zur Zeit sind erst zwei Arten von Riesenkuglern aus Thailand beschreiben, dieses Projekt verdoppelt also die aus dem Land bekannte Diversität dieser Tiergruppe.

Ort

Ansprechpartner

Leiter Sektion Myriapoda
Kurator
Editor Bonn zoological Bulletin - Supplementum
+49 228 9122-425
+49 228 9122-212
t.wesener [at] leibniz-zfmk.de