Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Wiederentdeckung des 'Beohrten Saftkuglers'

Tabs

Information

Steckbrief

Titel des Projekts: 
Auf der Suche nach dem 'Beohrten Saftkugler' (Glomeris aurita) - alpine Höhenendemiten
ZFMK-Projektleitung: 
Org. Einordnung: 
Forschungsobjekt(e): 
Myriapoda, Saftkugler, Tausendfüßer

Beschreibung

Auf der Suche nach dem 'Beohrten Saftkugler' (Glomeris aurita) - alpine Höhenendemiten

Bereits 2011 kam eine große Aufsammlung von Kugeltausendfüßern vom Spinnenexperten Dr. Schönhofer an unser Haus, welche einen ungewöhnlichen Saftkugler aus Norditalien enthielt (Abb. 1). Dieser wurde auf Almwiesen >1500 m gesammelt, ein ungewöhnlicher Fundort, da Tausendfüßer sonst Waldtiere sind. Dieser Kugler erinnert stark an den nur von Zeichnungen bekannten Beohrten Saftkugler (Glomeris aurita Koch, 1847). Die Originaltypen sind leider verschollen. Leider war das uns überlassene Material zu alt für molekulargenetische Untersuchungen, welche jedoch für eine moderne Wiederbeschreibung unerlässlich sind, insbesondere um die Tiere von anderen aus Italien bekannten Arten abzugrenzen.

Das Ziel des Projektes ist die Aufsammlung des Beohrten Saftkugler Glomeris aurita für eine dringend notwendige Wiederbeschreibung. Besondere Wichtigkeit hat die Konservierung der Tiere für die im Rahmen dieses Projektes stattfindenden molekularen Arbeiten. Nur so ist eine moderne, integrative Wiederbeschreibung möglich. Weitergehend soll die evolutionäre Geschichte dieser Höhenendemiten der Alpen erleuchtet werden.

Ort

Ansprechpartner

Leiter Sektion Myriapoda
Kurator
Editor Bonn zoological Bulletin - Supplementum
+49 228 9122-425
+49 228 9122-212
t.wesener [at] leibniz-zfmk.de