Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

SPRINT

Tabs

Information

Steckbrief

Titel des Projekts: 
SPRINT - Prädation von Pflanzensamen und Vielfalt von Arthropodengemeinschaften als Reaktion auf die Landnutzungsintensität
ZFMK-Projektleitung: 

Beschreibung

Der Verlust der biologischen Vielfalt in Landökosystemen ist eng mit der Intensivierung der Landnutzung verknüpft. Das SPRINT-Projekt (2020-2023) ist Teil der Biodiversitäts-Exploratorien (www.biodiversity-exploratories.de) und untersucht Konsequenzen von Landnutzungsintensität und Landnutzungskomponenten auf die Diversität sowie Funktionalität von Arthropodengemeinschaften im Grünland. Die Biodiversitäts-Exploratorien sind ein Schwerpunktprogramm der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), in dem drei große Langzeituntersuchungsgebiete (sog. Exploratorien) der Wissenschaft als offene Plattform für Biodiversitäts- und Ökosystemforschung dienen. Innerhalb der Biodiversitäts-Exploratorien wurden 2020 neue Freilandexperimente angelegt, welche den Einfluss von reduzierter Landnutzungsintensität und veränderter Landnutzung durch die Manipulation von Mahd, Beweidung und Düngung betrachten. Mithilfe der neuen Grasslandexperimente in real-bewirtschafteten Landschaften ist es möglich, die Wechselbeziehungen zwischen Landnutzung, Artendiversität und Ökosystemprozessen zu erforschen.

Ort

Ansprechpartnerin / Ansprechpartner

Sektionsleiter Experimentelle & Angewandte Ökologie
+49 228 9122-452
+49 228 9122-212
d.ott [at] leibniz-zfmk.de