Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Phylogenie der Saftkugler

Tabs

Information

Steckbrief

Titel des Projekts: 
Phylogenie and Biogeographie von Kugeltausendfüßern (Ordnung Glomerida)
ZFMK-Projektleitung: 
Org. Einordnung: 
Forschungsobjekt(e): 
Tausendfüßer, Kugler, Saftkugler, Myriapoda

Beschreibung

Die Saftkugler, Kugekltausendfüßer der Ordnung Glomerida, sind mit 34 Gattungen und über 270 Arten holarktisch (Nordamerika, Europa, Asien außer Indien) verbreitet. Ein Verbreitungsshwerpunkt liegt in Europa. Die jetzigen Familien und Unterfamilien weisen eine geographisch schwer erklärbare Verbreitung auf, und könnten nach jetzigem Kenntisstand nicht monophyletisch (d.h. eine künstliche Gruppe) sein. Weiterhin gibt es bei den Saftkuglern, besonders in Europa, eine Vielzahl von verzwergten Gattungen, deren Arten nur eine Größe von 3-4 mm erreichen. Diese Tiere zeigen auch häufig merkwürdig gestaltete Körperringe. Die Evolution dieser Zwerggattungen, sowie die Biogeographie der Ordnung wurde erstmalig phylogenetisch inm Rahmen einer Masterarbeit am Museum Koenig untersucht, weitere Studien sollen folgen.

Ort

Ansprechpartner

Leiter Sektion Myriapoda
Kurator
Editor Bonn zoological Bulletin - Supplementum
+49 228 9122-425
+49 228 9122-212
t.wesener [at] leibniz-zfmk.de