Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Die Sammlungen - ein Kosmos

Tabs

Information

Steckbrief

Titel des Projekts: 
Verbundprojektes: Die Sammlungen - ein Kosmos. Von der Vernetzungswissenschaft Alexander von Humboldts zu objektbasierten Wissensanordnungen im Netzzeitalter. Teilprojekt: Systeme und Infrastrukturen für die Bonner Sammlungen.
ZFMK-Projektleitung: 
Org. Einordnung: 
Forschungsobjekt(e): 
Sonderdrucke

Beschreibung

Die Sonderdrucksammlung des Botanikers Eduard Strasburger (1844−1912) befindet sich seit Juni 2012 unter dem Dach des ZFMK (ZFMK Jahresbericht 2012: 69). Der renommierte Forscher Strasburger unterrichtete als Dozent über 30 Jahre an der Bonner Universität und erhielt im wissenschaftlichen Austausch Sonderdrucke aus aller Welt. Im Rahmen des „Verbundprojektes: Die Sammlungen - ein Kosmos. Von der Vernetzungswissenschaft Alexander von Humboldts zu objektbasierten Wissensanordnungen im Netzzeitalter“ ist die Universität Bonn mit sieben Sammlungen beteiligt. Im Teilprojekt: Systeme und Infrastrukturen für die Bonner Sammlungen“, ist das ZFMK als Kooperationspartner mehrfach vertreten. Im Biohistoricum werden ausgewählte Sonderdrucke aus dem Bestand Strasburgers digitalisiert. Nach Ablauf des Projekts (Nov. 2019) werden diese der Öffentlichkeit zugänglich sein. Biodiversitätsinformatiker des ZFMK und Informatiker der Universität Bonn verfeinern das internetbasierte Informationsportal für Sammlungen namens WissKi (Wissenschaftliche Kommunikations-Infrastruktur), das von Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Verbundprojektes genutzt wird und aktiv nutzbar bleiben soll. Ursprünglich wurde WissKi vom Germanischen Nationalmuseum Nürnberg, dem ZFMK und dem Lehrstuhl Informatik 8 für Künstliche Intelligenz der Universität Nürnberg-Erlangen initiiert. Das Projekt war 2009-2011/2012 DGF-finanziert https://www.gnm.de/forschung/archiv-forschungsprojekte/wisski/. Objekte aus allen beteiligten Sammlungen und Sonderdrucke werden in einer Abschlussausstellung präsentiert (Vernissage: 13. Nov. 2019).

Für das Verbundprojekt existiert nachfolgende Seite: https://kosmos.uni-bonn.de/

Ort

Ansprechpartner

Leiterin Biohistoricum
+49 228 9122-269
+49 228 9122-212
K.Schmidt-Loske [at] zfmk.de