Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Link zur Leibnizgemeinschaft

Das Lautrepertoire des Felsenkleibers

Tabs

Information

Steckbrief

Titel des Projekts: 
Eine akustische Referenzbibliothek des Lautrepertoires des Felsenkleibers Sitta neumayer
ZFMK-Projektleitung: 
Forschungsobjekt(e): 
Vögel

Beschreibung

In diesem Projekt bauen wir hochqualitative Tonbibliotheken zum Lautrepertoire des Felsenkleibers Sitta neumayer auf. Diese sollen letztendlich der Entwicklung automatisierter Stimmerkennungssoftware zu Gute kommen. Obwohl Felsenkleiber stimmlich sehr aktiv sind, gibt es nur wenige frei zugängliche Tonaufnahmen der Art. Die Stimmaufnahmen für unsere Studie stammen aus dem Projekt „Automatic Acoustic Monitoring and Inventorying of Biodiversity“ (AMIBIO). Mittelfristig sollen damit außerdem tägliche und saisonale Aktivitätsmuster des Felsenkleibers analysiert werden.

Die Entwicklung automatisierter Stimmerkennungs-Werkzeuge umfasst zwei Hauptarbeitsschritte: den Aufbau von Referenz-Tonarchiven und die Entwicklung entsprechender Software. Der erste Schritt besteht in der Zusammenstellung von Trainings-, Hintergrund- und Validierungs-Bibliotheken. Im zweiten Schritt werden diese Experten-annotierten Referenzbibliotheken zur Entwicklung und Kalibrierung von mathematischen Algorithmen genutzt, die letztendlich einzelne Tierstimmen in Langzeit-Tonaufnahmen aus dem Freiland (sog. „soundscapes“, also „Ton-Landschaften“) identifizieren können.

Ort

Ansprechpartner

Doktorand
Freier Mitarbeiter Öffentlichkeitsarbeit
+49 228 9122-433
+49 228 9122-212
t [dot] spanke [at] leibniz-zfmk [dot] de