Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Barcoding zum Nachweis unbekannter Arten in Mitteleuropa

Tabs

Information

Steckbrief

Titel des Projekts: 
Barcoding von Cryptops-Skolopendern führt zum Nachweis unbekannter Arten in Mitteleuropa
ZFMK-Projektleitung: 
Org. Einordnung: 
Forschungsobjekt(e): 
Myriapoda, Taxonomy, Barcoding, centipede

Beschreibung

Im Rahmen des GBOL- German Barcode of Life Projektes wurden (fast) alle Tausend- und Hundertfüßerarten Deutschlands und Mitteleuropas gebarcoded. Dies umfasst auch die häufigen blinden Skolopender der Gattung Cryptops. Hier wurden für Deutschland und Mitteleuropa drei Arten erwartet: zwei natürlich vorkommende und eine erst vor kurzem nach Deutschland eingeschleppte Art. Unsere ersten Barcodingergebnisse zeigen jedoch das Vorkommen von mindestens acht Arten, von denen zwei bereits zur Art bestimmt werden können. Dies sind jeweils Erstnachweise für Deutschland, bzw. Österreich.

Ort

Ansprechpartner

Leiter Sektion Myriapoda
Kurator
Editor Bonn zoological Bulletin - Supplementum
+49 228 9122-425
+49 228 9122-212
t [dot] wesener [at] leibniz-zfmk [dot] de